Copy
Neues aus dem Reise Know-How Verlag: Ende Januar 2017
Bei Problemen mit der Darstellung bitte hier klicken

Neuerscheinungen und Aktualisierungen

Englisch plus

CityTrip Aarhus

Angesichts der aktuellen Entwicklung in den USA, ist es ein guter Zeitpunkt, über die Bedeutung Europäischer Kulturhauptstädte zu berichten. Ausschlaggebend für die Entscheidung, ob einer Stadt dieser begehrte Titel zugesprochen wird, sind nicht Kriterien wie Größe, Einwohnerzahl oder wirtschaftlicher Status. Vielmehr geht es darum, Gemeinsamkeiten ebenso wie die Vielfalt der europäischen und außereuropäischen Kulturen einer Stadt herauszustreichen. Schließlich soll mit dem Projekt „Europäische Kulturhauptstadt“ das gegenseitige Verständnis der Bürger Europas gefördert und ein Gefühl der Zusammengehörigkeit entwickelt werden. Ein wichtiger und guter Ansatz. Mehr denn je.
 
"Let’s rethink" - "Lasst uns neu denken" ist das Motto der dänischen Hafenstadt Aarhus, die in diesem Jahr die Auszeichnung "Kulturhauptstadt" tragen darf. Wie kann man eine Stadt gestalten, dass kulturelle Vielfalt und Lebensqualität im Einklang stehen? Wie schafft man es, dass Menschen aller Kulturen ganz neu und unvoreingenommen aufeinander zugehen? Fragen, die sich der amtierende Bürgermeister von Aarhus, Jacob Bundsgaard, gestellt hat. Aus Aarhus eine Stadt zu machen, die spannend ist und in der die Menschen gut und gerne leben können, das ist sein Ziel.


Marselisborg Monument.
Zur Erinnerung an die dänischen Opfer der beiden Weltkriege.

 
Es wurde vieles getan, um sich von einer attraktiven Seite zeigen zu können. Allein die Einfahrt in den Hafen von Aarhus ist ein Erlebnis. Alte Gebäude wurden liebevoll restauriert und mit moderner Architektur kombiniert. Straßen mit Kopfsteinpflaster, kleine, urige, aber auch piekfeine Läden, viele gemütliche Kneipen und schicke Clubs, das sind Markenzeichen des neuen maritimen Stadtviertels. Sehenswert! Und wer Aarhus mit der schnellsten Katamaran-Fähre Europas erreichen will, hat gleich das Abenteuer dazugebucht.


Der Lystbadehavn von Aarhus.

Absolut sehenswert ist auch das Museum ARoS. Auf dem Dach steht ein riesiger "Regenbogen", das "Rainbow Panorama". Ein Rundgang mit buntem Glas in den Farben des Regenbogens an beiden Seiten, der einen mal blauen, mal gelben, mal roten Blick auf die Stadt bietet. Das Museum beteiligt sich mit ehrgeizigen Projekten am Programm des "Kulturjahres”. Ausstellungen und Kunstwerke, die in der ganzen Stadt verteilt sind, sollen die Besucher begeistern und dazu animieren, Lebensgewohnheiten „neu zu (über)denken“.
Das klingt spannend.


Das Kunstmuseum ARoS.

Wer sich nun fragt, welche Alternativen es zu Europas schnellstem Katamaran gibt, um nach Aarhus zu gelangen, wo es sich gut und preiswert übernachten lässt, in welchen Restaurants man typisch dänisches Essen serviert bekommt, der kann all diese Informationen in dem soeben erschienenen Stadtführer Aarhus nachschlagen und sich schleunigst auf den Weg machen.

Wir wünschen viel Spaß und eine spannende Zeit in der Kulturhauptstadt 2017!


Blick in die Stadt.
▶ CityTrip Aarhus

 

Reiseführer Cuba


Die Reisebegeisterung für Cuba hält nach wie vor an. Viele deutsche Veranstalter offerieren maßgeschneiderte Reisen, „begegnungsorientiert & menschennah“. Die Cubaner wiederum verstehen es, den Boom für sich zu nutzen und sowohl Geschichte als auch Schönheit ihrer Insel zu vermarkten. Der Tod Fidel Castros im Dezember 2016 und die Wahl des US-Präsidenten bilden aktuell eine unsichere Größe in dieser Entwicklung. Doch wer das Land in seiner Auf- und Umbruchphase, die alten Schönheiten mit morbidem Charme, die Lebensfreude der Cubaner erleben will, sollte sich jetzt auf den Weg machen.
 
Im östlichen Teil der Insel z. B. liegt die 1000 Meter hohe Gebirgskette Sierra Maestra mit geschichtsträchtigen Orten wie Granma und Bayamo. Die zweitgrößte Stadt der Insel, Santiago de Cuba, bietet einen Einblick in kreolische Sitten. Über die koloniale Stadt Holguín kommt man zu den Stränden bei Guardalavaca, und wer an das äußerste Ostende der Insel vorstößt, findet in Baracoa eine beschauliche Kleinstadt mit echtem karibischem Flair.


 
Unser Autor Frank-Peter Herbst führt mit seinem druckfrischen Reiseführer Cuba kreuz und quer über die Insel, er kennt Orte, an denen die überschäumende Lebenslust spürbar ist, aber auch Oasen der Ruhe. Er weiß, wo sich paradiesisch schöne Strände befinden und welche Unterkünfte und Restaurants empfehlenswert sind.
Buen viaje – gute Reise.
▶ Reiseführer Cuba

 

By the way …

4. MUNDOLOGIA-Festival in Freiburg

Mit grandiosen Bildern, spannenden Geschichten und neuen Abenteuern lädt auch in diesem Jahr das MUNDOLOGIA-Festival ein. Vom 3. bis 5. Februar 2017 öffnet das Konzerthaus Freiburg unter dem Motto "Sehnsucht Natur“ seine Tore für interessierte Gäste.
 
Und Reise Know-How ist wieder mit dabei.

Im 2. Obergeschoss |  Reisewelten sind wir zu finden und freuen uns über interessierte Besucher, über angeregte Gespräche oder einfach über ein nettes „Hallo“!

▶www.mundologia.de

Englischer Shop

Reisesplitter:
Von Menschen, Gewürzen und Tee im indischen Kerala

Es ist früh am Morgen und die Temperaturen noch angenehm kühl ...

▶ weiterlesen
Neuerscheinung:
CityTrip

Aarhus
Reiseführer
Australien - Reisen und Jobben mit dem Working Holiday Visum
Cuba
Mallorca
Piemont und Aostatal
CityTrip
Helsinki
Zürich
Landkarten
Israel und Palästina
Mongolei
Neuseeland
Portugal
Südliches Afrika
Thailand
Uganda


Einen Überblick über alle Produkte finden Sie in unserem aktuellen Gesamtverzeichnis oder direkt in unserem Shop.

Unsere neue Vorschau ist online:
Viele neue Titel für das 1. Halbjahr 2017.
Facebook
Facebook
Twitter
Twitter
Google Plus
Google Plus
Copyright © 2017 Reise Know-How Verlag Peter Rump GmbH, All rights reserved.


Vom Newsletter abmelden    Newsletter-Einstellungen bearbeiten