Copy
Neue Aktienanalysen und Ratschläge von investresearch.net.

April 2016 - Fintech: Hype oder Revolution?

 


Das Hypewort Fintech ist seit einigen Jahren in aller Munde, nicht nur in der Startupszene, sondern in der gesamten Investmentbranche. Fintech, zusammengesetzt aus Finanzen und Technologie, bedeutet das die angeschlagene Bankenbranche die nächste Industrie ist, die durch die digitale Revolution "disrupted" wird. Nicht nur jüngere Menschen waren seit Jahren nicht mehr in einer Bankfiliale, die oft an Reisebüros zur Jahrtausendwende erinnern, allerdings haben es auch viele etablierte Anbieter geschafft günstige und effiziente online Direktbanken zu etablieren.
Die Fintechs der neuen Generation sind einerseits alter Wein in neuen Schläuchen, andererseits gehen sie aber auch lukrative Nischen der Banken direkt an, sei es beim Thema Kredite mit P2P Lending, Zahlungsabwicklung und günstiger und schnellerer Überweisung von Zahlungen. Zwar können die meisten Privatanleger nicht in Startups investieren, aber einige der erfolgreichsten Konzepte, sind bereits auch an der Börse vorhanden.
Dazu gehört die günstigere und schnellere Alternative zu Kredithaien, die sich langsam zur mobilen Bank weiterentwickeln, wie der finnische Anbieter Ferratum oder die Kanadier von Mogo.
Auch die weltgrößte P2P Kreditplattform, wo Anleger direkt in Kreditprojekte anderer Menschen und Firmen investieren können, ist bereits mit Lending Club an der Börse. Dieses Geschäftsmodell hat wirklich das Potenzial die Bankenwelt zu revolutionieren, da die Kreditabwicklung einfacher, kostengünstiger, risikofreier und günstiger ist, was auch für den mehr auf Firmen fokussierten Konkurrenten On Deck gilt.
Auch das sich von eBay losgesagte Paypal ist eine Fintech Aktie und die wohl wertvollste auf der Welt, die immer mehr Zahlungen von Onlineshops abwickelt und zunehmend auch selber Kredite vergibt. PayPal profitiert dabei von starken Netzwerkeffekten bei einem sehr attraktiven, wenn auch umkämpften Geschäftsmodell, da man bei jeder Onlinetransaktion verdient.
Um in Fintech Aktien zu investieren, muss man aber auch nicht ins Ausland gehen, da sich auch schon länger am Markt etablierte börsennotierte Unternehmen in Deutschland sich zu Fintech Aktien entwickelt haben. Dazu gehört beispielsweise Hypoport, die ein Baufinanzierungsmarktplatz betreiben, der von immer mehr Banken, Sparkassen und Volksbanken genutzt wird und das Unternehmen so vom steigenden Volumen der Baufinanzierungen aufgrund der niedrigen Zinsen profitiert. Auch der alternative Handelsmarktplatz Lang und Schwarz kann in diese Kategorie fallen, da er die innovativen Wikifolio Produkte imitiert und abwickelt, denen ebenfalls sehr großes Potenzial zugetraut wird und die Aktie auch noch dafür sehr fair bewertet erscheint. Das Buzzword im Namen hat die Fintech Group AG, die beispielsweise den online Broker für Flatex betreibt, aber auch weitere Angebote rund um innovative Finanzdienstleistungen im Portfolio hat. Auch das TecDax Schwergewicht Wirecard darf in dieser Liste nicht fehlen.
Wie bei jedem Hype ist es wohl auch bei Fintech so, dass die stark gestiegenen Erwartungen anfangs nicht erfüllt werden können, sich aber dann im Nachgang mehr und mehr Dinge evolutionär durchsetzen. Für Anleger ist wohl die sinnvollste Strategie auf innovative, aber trotzdem etablierte und profitable Firmen zu setzen, da die Finanzbranche auch von Vertrauen und dem Verstehen von Regulatorischen Anforderungen lebt. Diese sind zum Glück meist börsennotiert. Bei traditionellen Banken sollte man aber vorsichtig sein, da diese, wie Energieversorger, meist nicht auf die Umstellung vorbereitet sind.
 
Ihr Philipp Haas
 
Zum Youtube Kanal von 
investresearch.net

Aktienanalysen

Die Aktienanalysen gibt es inzwischen auch als Videoplayliste auf Youtube. Schaut doch mal vorbei! 

Ratgeber

Die wichtige Ratgeber werden nach und nach auch in Videos zusammengefasst.

Bücher

Auch die Buchbesprechungen mache ich jetzt auch zusätzlich in einfach konsumierbarer Form auf Youtube. Die Playliste findet man hier.

Wikifolioveränderungen und Aktientipps

Internet

YY

Das Videonetzwerk in China entwickelt sich weiterhin gut und dazu gibt es noch eine offene Kauforder des CEO, was den Kurs absichern sollte.
Dividenden Aurelius

Aurelius macht das was es kann und der Aktienkurs ist nun auch wieder angesprungen, da gute Zukäufe und Verkäufe realisiert worden sind. 
investresearch stockpicker Solaredge 
Solaredge wächst saustark und Sorgen um Solarcity scheinen übertrieben bei dieser Bewertung. 
Stars und Marken LVMH

Der führende Luxusgüterkonzern der Welt ist mit einem KGV von 20 fair bewertet und hat Potenzial auf eine Erholung des Marktes.
Cleantech Goldwind

Goldwind hat sich seit letzten Monat sehr gut entwickelt und ist immer noch attraktiv bewertet
Emerging Markets Netease

Netease en twickelt sich immer mehr zu einem führenden chinesischen Onlinekonzern und kann mehr als nur Gaming
Gründergeführte Unternehmen Bavaria Industries

Gerade in unruhigen Börsenzeiten ist eine konservative Beteiligungsgesellschaft wie Bavaria ein guter Anker in einem Portfolio.
Nebenwerte Europa SLM Solutions

SLM Solutions ist einer der Weltmarktführer im 3D-Metalldruck und für ein weiteres Wachstum dieser Industrie gut positioniert und verhältnismäßig fair bewertet

 
Investresearch
Empfehlungen
Ebook: Warum Investieren so wichtig ist
Onlinebroker: Ratgeber lesen
Girokonto: DKB
Tagesgeld: Hier vergleichen
Festgeld: Weltsparen
Social Investments: Wikifolio
Versicherungen: Hier vergleichen
Die besten 1000 Hotels der Welt1000hotels.net
Designprodukte und Geschenkideensmartdesigned.de
Folge auf Twitter | Folge auf Facebook | An Freund weiterleiten 
Copyright © 2016 Newshores UG, All rights reserved.