Copy
Sie erhalten diese E-Mail, weil Sie im letzten Jahr Kontakt mit Working Between Cultures hatten, oder sich selbst für den Newsletter eingetragen haben. Hier können Sie sich aus der Liste austragen.

Thema 1: Auswahl aktueller Projekte
Thema 2: Neue Publikationen unter Mitarbeit von Working Between Cultures
Thema 3: Linktipps zum Thema kulturelle Diversität 
Kontakt
View this email in your browser

Working Between Cultures



Newsletter Herbst 2016


Liebe Leserinnen und Leser,

Im letzten halben Jahr sind wieder viele spannende Dinge bei uns passiert. Besonders freut uns, dass uns immer mehr Anfragen erreichen, die ein besseres Zusammenleben und Zusammenarbeiten zwischen Ehrenamtlichen und Geflüchteten zum Ziel haben. Gerne möchten wir als Organisation auch hier zu einer vielfältigeren Gesellschaft beitragen. In diesem Zusammenhang sind wir u.a. seit Mitte diesen Jahres Mitglied im bundesweiten Netzwerk "Unternehmen integrieren Flüchtlige", das das Engagement von Unternehmen, besonders im Bereich Praktika, Ausbildungsplätze und Beschäftigung von Geflüchteten unterstützt.
Aber natürlich sind wir noch in vielen weiteren Bereichen aktiv und möchten Ihnen heute über eine kleine Auswahl berichten.


Außerdem möchten wir Ihnen natürlich wie immer gerne ein paar Literatur-, Film- und Musiktipps rund um das Thema kulturelle Diversität mitgeben!

Unser Newsletter erscheint zwei Mal jährlich. Wir freuen uns, wenn Sie den Newsletter abonnieren. Auf unserer Homepage können Sie sich in den Verteiler eintragen: http://working-between-cultures.com/kontakt/newsletter.html

 

Oder Sie schreiben uns einfach eine E-Mail mit dem Betreff “Newsletter-Abo” an: info@working-between-cultures.com
 

Viel Spaß beim Lesen!

Das Team von Working Between Cultures
 

Übersicht

 

  1. Auswahl aktueller Projekt
  2. Neue Publikationen unter Mitarbeit von Working Between Cultures
  3. Literatur- und Linktipps zum Thema kulturelle Diversität
  4. Kontakt

1. Auswahl aktueller Projekte


BMW Stiftung - Working Between Cultures als Station der Innovation Tour
Wir freuen uns sehr darüber, dass wir auf Einladung der BMW Stiftung Teil des 5th Responsible Leader Forum in München sein durften. Im Rahmen der sogenannten „Innovation Tour“ besuchten uns 25 Responsible Leader um unsere Arbeit und unseren Ansatz kennenzulernen, einige unserer Methoden zu erleben und mit uns Berührungspunkte zum Thema Diversity in ihrem beruflichen und privaten Alltag zu diskutieren. Wir hatten einen sehr inspirierenden Nachmittag und freuen uns auf den weiteren Austausch.
http://www.bmw-stiftung.de/5th-world-responsible-leaders-forum/  



Argumentation and Negotiation Skills - Ein Training für Promovierende 
Verhandlungen zu führen und angemessen zu argumentieren sind zentrale Kompetenzen, sowohl im beruflichen, als auch im privaten Leben. Doch viele wissen nicht, dass es außer dem „harten“ und „weichen“ Verhandlungsstil noch eine dritte Option gibt, die in vielen Situationen viel mehr Erfolg verspricht. Wie funktioniert das Harvard Modell? Welche festen Regeln muss man befolgen? Wie schützt man sich vor Manipulation? Welche Wirkung hat die eigene Körpersprache? All dies wurde in Form von individuellen Übungen, Diskussionen und vor allem praktischen Rollenspielen im zweitägigen Workshop geübt.

Workshop Decision Making
Wohin soll es beruflich oder privat gehen? Welche Auswirkungen haben diese Entscheidungen auf die einzelnen Lebensbereiche? Wie trifft man gute Entscheidungen? Welche Punkte müssen alle in Betracht gezogen werden? Diese und weitere Punkte bearbeiteten wir in unserem Workshop „Decision Making“. Wir lernten verschiedene Ansätze kennen, um kognitiv-rational, als auch intuitive-emotional Entscheidungen zu treffen, probierten sie aus und bearbeiteten Fallstudien aus dem Alltag der Teilnehmer/innen.



Teamentwicklung für ein heterogenes Team im sozialen Bereich 
Die Zusammenarbeit in einem heterogenen Team (verschiedene fachliche und kulturelle Hintergründe, Alter, Geschlecht, etc.) ist bereichernd, weil viele Perspektiven und Kompetenzen einfließen. Allerdings gibt es auch, bedingt durch Arbeitsbelastung und Strukturen, Herausforderungen, die es gemeinsam zu meistern gilt. In der zweitägigen Teamentwicklung haben wir anhand des Modells “Connect - Perform - Enjoy” gearbeitet und einen besonderen Fokus auf die Gemeinsamkeiten und Ressourcen gelegt, die im Team vorhanden sind. Diese dienten als Basis um an Themen wie “Kommunikation im Team” und “Einarbeitung neuer Teammitglieder” zu arbeiten.



Didaktische Beratung
Für ein EU-Programm konnten wir ein sehr spannendes Projekt durchführen. Eine methodisch-didaktische Beratung für ein Netzwerktreffen in ihrem Programm, sowie Beratung und Coaching der durchführenden Person. Wir besprachen u.a. die Themen Einbindung der Teilnehmer/innen, Umgang mit Mehrsprachigkeit und der Einfluss der Gegebenheiten des Raumes auf die Veranstaltung. Wir freuen uns, dass das Treffen sehr gut gelaufen ist. 

Mentoring für junge Geflüchtete: Kompetenzworkshop für die Mentor/innen und Moderation der Kennenlernveranstaltung zwischen Mentor/innen und Geflüchteten
Junge Menschen, die schon länger in Deutschland leben, möchten junge Menschen, die neu in Deutschland sind mit ihren Erfahrungen und ihrem Wissen unterstützen, begleiten und ihnen das Einleben hier erleichtern. Gemeinsam arbeiteten wir in einem Workshop an den Kompetenzen, die dafür wichtig sind, reflektierten Motivation und erarbeiteten wichtige Punkte für die ersten Treffen untereinander. Bei der Auftaktveranstaltung legten wir besonderen Fokus auf die Begegnung und darauf sich Zeit für ein vertieftes Kennenlernen genommen wird, anstatt bereits fachliche Fragen zu klären.

2. Neue Publikationen unter Mitarbeit von Working Between Cultures

Facilitator handbook #1 “Steps Toward Action: Empowerment For Self-Responsible Initiative”
Ein Handbuch für alle, die Menschen inspirieren und ermutigen möchten, Verantwortung für ihre lokale Umgebung zu übernehmen. Welche Arten von Motivation gibt es? Was gefährdet sie? Wie kann ich Menschen dabei unterstützen, ihre Vision zu entdecken und sie in konkretes Engagement umzusetzen? Entstanden in Zusammenarbeit von Working Between Cultures und anderen internationalen Organisationen im Rahmen eines Erasmus+ Projektes. Jetzt online: http://bit.ly/2d7G8qx



Initiativenkochbuch auf Englisch erschienen (Initiative Cookbook)
Das Initiativenkochbuch (Einstieg ins Projektmanagement für zivilgesellschaftliche Initiativen), dass wir im letzten Jahr mit herausgeben haben, ist in diesem Jahr auf Englisch erschienen und findet somit eine noch weitere Leserschaft. 
Das Handbuch richtet sich an diejenigen, die eigene Rezepte und ehrenamtliche Initiativen zum gemeinsamen Handeln entwickeln wollen. Die Engagement-Küche beinhaltet: Ideenentwicklung, Planen, Zielgruppe, PR, Fundraising und Finanzmanagement.
Zudem ist die Publikation für den "Life Long Learning Award" 2016 nominiert. "Eure Initiative ist ein Strahl der Hoffnung im Bereich lebenslangen Lernens und ein Beweis, dass Bildung eines unserer mächtigsten Werkzeuge ist, um inklusive, tolerante und demokratische Gesellschaften zu gestalten." Danke an die Lifelong Learning Platform! 



Darüber hinaus ist unser Diversity-Handbuch ins Ukrainische übersetzt worden. Wir freuen uns über so viel Zuspruch.

 

3. Linktipps

 

Zum Hören:
Musik aus verschiedenen Ländern und verschiedenen Jahrzehnten
Wenn Sie Musik mögen, gibt es hier genau das Richtige. Einfach ein Land und ein Jahrzehnt aussuchen und schon können Sie tolle Musik entdecken und das Land ein bisschen besser kennenlernen. Wir sind begeistert. http://radiooooo.com/

 



Zum Sehen:
TED Talk: Forget the Pecking Order at Work 
Ein großartiger TED-Talk über die Erfolgsfaktoren von Teams hat in den letzten Wochen nicht nur uns, sondern auch unsere Facebook Follower begeistert. Darin berichtet Margaret Heffernan, dass soziale Verbindungen (social connectedness) in Teams und das Fehlen von Leistungs- und Wettbewerbsdenken weitaus größeren Einfluss auf den Erfolg von Teams hat, als vermutet. Sehr zu empfehlen!
https://www.ted.com/talks/margaret_heffernan_why_it_s_time_to_forget_the_pecking_order_at_work



Weitere Tipps finden Sie auf unserer Facebook-Seite (www.facebook.com/WorkingBetweenCultures)

Dort posten wir regelmäßig Empfehlungen aus den Bereichen Interkulturalität und kulturelle Diversität. Wir freuen uns, dass uns schon 849 Menschen auf Facebook folgen. Werden auch Sie Fan!
 

Wir hoffen, wir konnten Ihnen mit unserem Newsletter unsere Arbeit näher bringen.
 

Haben Sie Interesse an einem Training oder einem Workshop? Wir freuen uns über Ihre unverbindliche Anfrage an info@working-between-cultures.com

 

Kontakt

Working Between Cultures

Blutenburgstraße 61

80636 München

info@working-between-cultures.com
Copyright © 2016 Working Between Cultures, All rights reserved.


subscribe to this list

Email Marketing Powered by Mailchimp






This email was sent to <<Email Address>>
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
Working Between Cultures · München, Deutschland · München 80636 · Germany

Email Marketing Powered by Mailchimp