Copy
Freikarten "Phone Swap" Premiere / Tribute to Amilcar Cabral & Ken Saro Wiwa / 12 Years a Slave DVDs zu gewinnen
View this email in your browser
Deutschlandpremiere der Nollywood-Komödie "Phone Swap" in Anwesenheit des Hauptdarstellers Wale Ojo, Donnerstag, 8. Mai 2014, 20:00 Uhr, Hackesche Höfe Kino
In Anwesenheit des Hauptdarstellers Wale Ojo, laden AfricAvenir und das Zentrum Moderner Orient an diesem Donnerstag um 20 Uhr zur Deutschlandpremiere der preisgekrönten Nollywood-Komödie "Phone Swap" (Yoruba/Ibo/Twi/Engl. mit engl. UT) von Kunle Afolayan ins Hackesche Höfe Kino. Der Geschäftsmann Akin und die Schneiderin Mary stoßen am Flughafen zusammen und verwechseln dabei versehentlich ihre Handys. Das wiederum führt dazu, dass sie auch den Zielflughafen verwechseln. Als sie die Verwechslung (Phone Swap) endlich bemerken, kommen sie überein, sich gegenseitig aus der Patsche zu helfen und die „Mission“ des jeweils anderen tatsächlich auszuführen, was sich trotz der hilfreichen Handys allerdings als schwieriger herausstellt als gedacht. Mary muss Akin bei einer Unternehmenssitzung vertreten, während Akin für Mary zu einem wichtigen Familientreffen muss. Dies führt zu urkomischen Situationen und Ergebnissen… Mit großartigen Schauspieler/innen - Nollywood at its best!

„Phone swap is an unabashedly romantic comedy. I particularly love the way women were portrayed. For a change Nigerian women were strong, smart and beautiful.“ Ayodele Olofintuade, Book Republic

AfricAvenir verlost 4 einzelne Freikarten an die ersten Emailer/innen an info@africavenir.org, die folgende Frage richtig beantworten: Wie heißt der aktuelle Film von Biyi Bandele, in dem Wale Ojo ebenfalls mitspielt?

Tickets: 030-283 46 03
|+| weitere Infos & Trailer
Reading by Firoze Manji: Tribute to Amilcar Cabral and Ken Saro Wiwa, Monday, 12 May 2014, 18h00, August-Bebel-Institute
AfricAvenir invites you to August Bebel Institute (Gallery) for an exceptional reading (in English) by former pambazuka founder and editor Firoze Manji who will read from the two new books he recently edited: In "Claim no Easy Victories - The Legacy of Amilcar Cabral" numerous contemporary thinkers reflect on Amilcar Cabral, one of the most important and influential revolutionaries and independence theorists of the past decades. "Silence Would Be Treason - The Last Writing by Ken Saro Wiwa" features the last letters and poems world-reknowned writer, poet and environmental activist Ken Saro Wiwa. Two important and fascinating books! Entrance is free. August Bebel Institut, Müllerstr. 163, 13353 Berlin, S/U Wedding (Ringbahn, U6, Bus 120).

|+| read more

12 Years a Slave: Fan-Paket Verlosung anlässlich des DVD- & Blu-ray-Release am 16. Mai 2014
Zum DVD/BluRay Start des Meisterwerks und mehrfachen Oscar Gewinners "12 Years a Slave" von Ausnahmeregisseur Steve McQueen vergibt AfricAvenir 4 Fan-Pakete bestehend aus der DVD des Films, der neu auf Deutsch erschienenen Buchvorlage und dem Plakat (im Wert von mind. 40€). Die ersten vier Personen, die bis 16. Mai 2014 vollwertiges AfricAvenir Mitglied (50€/Jahr) werden, erhalten von uns je ein Fan-Paket. |+| jetzt Mitglied werden

Nächste Veranstaltungen & Hinweise
Koop: Lesung von Chimamanda Ngozi Adichie, 16.5.2014, Palais der Kulturbrauerei
Chimamanda Ngozi Adichie liest aus ihrem neuesten Werk, dem herausragenden Erfolgsroman "Americanah". In ihm geht es um Ifemelu, die nach 13 Jahren in den USA nach Lagos zurückkehrt und dort ihre Jugendliebe Obinze wiedertrifft. "Adichie's third novel is a superb dissection of 'Race' in the UK and the USA" (The Guardian). AfricAvenir ist Medienpartner. |+| Tickets
Konferenz: "Von Demokratie, Interessen und Fortschritt", 24.5.2014, 9.30 Uhr, HDM
Auf der Konferenz wird diskutiert, woran die Entwicklungspolitik, wie wir sie kennen, krankt und wie eine wirksame Zusammenarbeit in entsprechend gestalteten internationalen politischen und ökonomischen Beziehungen eingebettet werden müsste, um die gestellten Ziele zu erreichen. Um Anmeldung wird gebeten an: bohne@rosalux.de
PM: Empörung über burkinische Gerichtsentscheidung im Mordfall Sankara
Das internationale Netzwerk „Gerechtigkeit für Sankara, Gerechtigkeit für Afrika“, dem auch AfricAvenir angehört, reagiert mit Empörung über die Entscheidung der "Nicht-Zuständigkeit" des burkinischen Landgerichts in der Affaire Sankara und fordert eine internationale und unabhängige Untersuchnungskommission. |+| weiter lesen
Film: "Tödliche Hilfe" von Raoul Peck, Fr, 23.5.2014, 20 Uhr, Hackesche Höfe Kino
Raoul Pecks kritische Bilanz der "humanitären" Hilfe für Haiti, in der er nicht nur gravierende Defizite in der Koordination der Hilfsprogramme diagnostiziert, sondern v.a. die fehlende Bereitschaft, die haitianische Zivilgesellschaft und die von der Katastrophe betroffenen Menschen selbst einzubeziehen. Diskussion mit dem Ökonomen Demba Moussa Dembele. |+| weiter
Schulvorführung: „Otelo – Der Preis der Freiheit“, 4.6.2014, 10 Uhr, Hackesche Höfe Kino
Anlässlich 20 Jahren Demokratie in Südafrika zeigen wir den vielfach preisgekrönten Spielfilm „Otelo - Der Preis der Freiheit“ (Original Zulu/Engl. mit dt. UT) der südafrikanischen Regisseurin Sara Blecher. Die eindrückliche Coming of Age-Geschichte schildert das Ende der Apartheid aus der Sicht eines Jugendlichen. |+| weiter lesen, Trailer & Anmeldung
Prinz Kum'a Ndumbe III.: Live Sendung auf ORF nachhören
Prinz Kum'a Ndumbe III. im Gespräch mit dem Journalisten Prof. Dr. Andreas Obrecht zu den Themen: Beziehungen Afrikas zu Europa und zur VR China, kritische Reflexion der europäischen Entwicklungspolitik, afrikanische Länder zwischen Tradition und Moderne. Die Sendung ist noch wenige Tage online zu Nachhören in voller Länge verfügbar. |+| Sendung nachhören
Share
Tweet
Forward to Friend
Copyright © 2014 AfricAvenir International e.V., All rights reserved.


unsubscribe from this list    update subscription preferences 

Email Marketing Powered by Mailchimp