Copy
View this email in your browser
 

82. Newsletter

Heute fühlt es sich an wie Frühling – und daher fällt es mir noch leichter Euch mit dem 82. Newsletter die Neuigkeiten aus unserem Verein zukommen zu lassen. Schliesslich zuckt es schon ein bisschen; bald bald geht sie los – die Saison 2017.

     

Mitgliederversammlung 2017

Am 7. März versammelten sich 30 Mitglieder im Rosaly’s für die diesjährige Mitgliederversammlung. Wir schauten zurück auf die Saison 2016 und vorwärts auf die neue. Die Mitglieder mussten zur Kenntnis nehmen, dass der Mitgliederbestand auf ein neues Tiefstniveau von 210 gesunken ist.

Das ist natürlich bedauerlich, aber auch ein bisschen symptomatisch für das was viele Mitstreiter – Clubs, Vereine, Turnierorganisatoren - in der Golfszene momentan erleben. Der eigentliche Golfhype ist vorbei. Der Vorstand glaubt trotzdem, dass es möglich sein müsste aus der an sich sehr grossen Zielgruppe in unserem Segment weitere Mitglieder für unseren Verein und unsere gleichermassen sportliche wie gemütliche Turnierserie gewinnen zu können. Unser Hauptproblem sind weniger die Rücktritte – es gibt sicherlich viele verständliche Gründe dafür – vielmehr haben wir das Problem, das wir nach wie vor zu wenig bekannt sind. Grosse Kampagnen können wir uns finanziell leider nicht leisten. Natürlich zählen wir auf Euch alle, denn Mund zu Mund-Propaganda ist immer am effektivsten. Der Vorstand überlegt sich aber zudem auch intensiv, was es sonst noch für kosteneffiziente Marketingmöglichkeiten gäbe, die uns offenstehen. Als affiliierter Verein sind wir insbesondere auch mit der ASG im Kontakt um über deren Kanäle an weitere Mitglieder gelangen zu können.

Es liegt jedenfalls in unser aller Interesse, dass wir wieder auf ein vernünftiges Niveau wachsen. Eine Basis von 300 bis 350 Mitgliedern wäre – ganz nach dem Motto „klein aber fein“ – erstrebenswert. Das würde uns auch erlauben, das eine oder andere Turnier anzufügen, und es würde für alle genügend Spielmöglichkeiten geben.  
 
An der Versammlung kamen auch einige weitere Vorschläge auf, wie der Bekanntheitsgrad von MidAmateure.CH weiter gesteigert werden könnte. Der Vorstand wird jede Idee prüfen – daran soll es nicht scheitern. Sollten aus Eurer Mitte weitere Ideen entstehen, könnt Ihr Euch jederzeit an Paul Burkhard wenden.
 
Mit dem Jahresbericht wurden die Mitglieder auch von den Rücktritten unseres Präsidenten Nico Tschanz und unseres Finanzchefs René Senften in Kenntnis gesetzt. Zum neuen (und alten) Präsidenten hat die Versammlung einstimmig Paul Burkhard gewählt. Angesichts der angespannten Mitgliedersituation ist es nötig, dass ein Präsident genügend Zeit für die sich stellenden Aufgaben aufwenden kann. Es ist daher im Interesse aller, dass der geistige und tatkräftige Vater von MidAmateure.CH das Steuer wieder in die Hand nimmt. Die Aufgaben des Finanzchefs werden unter den anderen Vorstandsmitgliedern verteilt. Damit setzt sich der Vorstand aus Paul Burkhard (Präsident), Oliver Blättler, Béatrice Fischer und Hans Gerig zusammen.
 
Ein herzliches Dankeschön geht an einen der anwesenden Versammlungsteilnehmer. Der edle Spender hat sich spontan entschlossen, den Apéro zu übernehmen und damit den Vorstand zu entlasten, der eigentlich diese Kosten aus Rücksicht auf die Vereinskasse hatte übernehmen wollen.



Danke Nico, danke René


Nico war schon seit Gründung unseres Vereins im Vorstand aktiv und zwar zunächst als Finanzchef, bevor er dann 2013 zum Präsidenten gewählt wurde. In diesen vielen Jahren unterstütze Nico stets die Idee von MidAmateure.CH – nämlich den sportlich ambitionierten, aber auch auf Soziales wertlegenden Golfern ein Heim zu geben. Wahrscheinlich war das, weil das Konzept geradezu ideal auf Spieler wie Nico passt. Im Namen aller Mitglieder danken wir Nico ganz herzlich für seinen Einsatz und wünschen ihm „on and off the Fairways“ alles Gute.
 
Im Gegensatz zu Nico etwas später zum Golfen gekommen, aber nicht minder dem Virus verfallen, engagierte sich auch René auf verschiedene Weise für unseren Verein. Zu Beginn als Revisor und ab 2013 als Finanzchef. Auch ihm danken wir recht herzlich für sein Engagement und wünschen ihm weiterhin „gut Holz“.

 

Neue Formate?

Kurz vor Jahresende hatten wir im letzten Newsletter – auch im Bestreben unsere Turnierserie für weitere Mitglieder attraktiver zu machen - einige alternative Formate zur Diskussion gestellt. Wir haben einiges Feedback erhalten – herzlichen Dank für Euren Input. Die meisten Voten gingen klar dahin, dass es eben genau unser Pluspunkt oder marketingtechnisch gesprochen unser USP sei, dass wir eine Strokeplay-Serie sind. Zu Zeiten, wo in Clubs und auch in fast allen anderen Turnierserien Stableford oder Teamformeln angeboten würden, sei das eben genau das, was uns absetze und attraktiv mache. Wir nehmen uns das relativ klare Verdikt zu Herzen und werden auf der bewährten Schiene weitermachen. Gleichwohl ist es wichtig, dass man sich ab und zu Gedanken über mögliche Alternativszenarien macht, denn wie oben angesprochen, ist es zentral, dass wir neue Mitglieder anziehen können, ansonsten die Finanzierbarkeit der Serie zunehmend erschwert wird.

Preview SMAT und SMATC 2017

Die Vorbereitungen für eine hoffentlich tolle Saison sind abgeschlossen. Der Wettergott ist über die Turnierdaten informiert, und die ersten Anmeldungen für die SMAT sind auch bereits bei uns eingetroffen. Mehr gibt’s im Moment eigentlich nicht zu sagen. Also meldet Euch an! Neben den bewährten Turnierorten wie Wallenried, Heidental, Interlaken, Losone und Neuchâtel steht dieses Jahr zum ersten Mal Kyburg auf dem Programm. Und unter den Open sei insbesondere natürlich der 3-Täger im Wallis auf drei verschiedenen Plätzen (Leuk, Sierre und Crans) besonders erwähnt – eine Premiere: drei Tage, drei Plätze!
 
Auch bei der Team Challenge sollte alles klar sein. Insgesamt 23 Teams in der ersten Division und 40 in der zweiten Division sind wohl bereits dran, die ersten Daten zu fixen. Allen Teams viel Glück!
 

Neue Webauftritte von MidAm und SGC

Die beiden technisch veralteten Websites von MidAmateure.CH und Swiss Golf Cup wurden einer grundlegenden Überarbeitung unterzogen. Noch ist nicht alles ganz perfekt, aber schön sehen sie beide aus. Und endlich sind beide Webauftritte auch sogenannt „Responsive“ – das heisst, sie sind mobiltauglich und können damit auch sinnvoll via Tablet und Smartphone genutzt werden. Feedback jederzeit gern.
Im Übrigen – nicht nur wir bei MidAm sind froh um neue Gspänli, auch beim SGC sind neue Mitglieder stets herzlich willkommen. Es lockt auch dieses Jahr eine Finalqualifikation für Oitavos.
www.midamateure.ch
www.swissgolfcup.ch
 
Und damit verbunden gibt’s auch einen neuen Facebook Kanal. Findet und „liked“ uns!
 

What else is new?



Das Spiel attraktiver und schneller zu machen steht eindeutig überall weit oben auf der „To do“ Liste. Auch die globalen Regelpäpste arbeiten daran. Kürzlich haben die USGA und R&A angekündigt, auf die Saison 2019 hin die Regeln einer grundlegenden Überarbeitung zu unterziehen. Es soll vieles einfacher, moderner und intuitiver werden – bei den eigentlichen Regeln sowie auch beim Beschrieb und der Darstellung. So werden verschiedene Strafsituationen abgeschafft (z.B. wenn man bei der Ballsuche oder auf dem Green den eigenen Ball bewegt, wenn man beim Spielen sich selber oder sein Equipment trifft) oder es werden die Regeln rund ums Thema „Erleichterung nehmen“ vereinfacht (z.B. Ort des Droppens oder auch wie man droppt). Zudem darf man inskünftig auf den Greens Spikemarks ausbessern, und es macht auch nichts, wenn man beim Putten die Fahnenstange berührt, sollte – zufälligerweise – mal endlich ein langer Putt fallen und es hat grad niemand die Fahne bedient. Und last but not least soll die Suchzeit für abseits geratene Bälle auf 3 Minuten reduziert werden. Wir finden: einfacher ist besser und schneller ist noch besser.
 
Die vorgeschlagen Änderungen werden im Lauf des Jahres diskutiert und dann im Frühling 2018 mit Wirkung ab 2019 kommuniziert. Mehr Infos auf Rules of golf
 
Und damit bin ich am Ende und die Saison kann kommen. Ich wünsch namens des gesamten Vorstands allen Mitgliedern eine erfolgreiche Saison und allen Interessenten, dass sie sich bald dazu entschliessen können uns beizutreten. Sie werden es nicht bereuen.
 
Mit golferischen Grüssen
Für den Vorstand
 
Béatrice Fischer
 
Co-Sponsoren




Sachsponsoren

      

         
           
          

Patronat

 
Copyright © 2017 MidAmateure.CH GmbH, All rights reserved.


unsubscribe from this list    update subscription preferences 

Email Marketing Powered by Mailchimp