Copy
View this email in your browser
 

79. Newsletter

Und schon wieder ist die Hälfte der Golfsaison gelaufen, jedenfalls soweit es unsere Breitengrade betrifft. Wir wollen jetzt nicht in das allgemeine Wehklagen über das generell eher dürftige Sommerwetter einstimmen, aber es ist schon so, dass die Regenjacke und der Schirm zur steten Minimalausrüstung jedes Golfers geworden sind. Beim Auswählen der Fotos für diesen Newsletter stiess ich allerdings auf recht viele Sonnenbilder... Es scheint, als ob die SMAT dieses Jahr doch ein glückliches Wetterhändchen hat.
 
Seit dem letzten Newsletter fanden drei Tour-Events sowie zwei offene Meisterschaften statt. Zudem gingen die Schweizer MidAmateur Meisterschaften im Golf Club Lausanne über die Bühne. In der Folge ein kurzer Turnierbericht...

Nationale Mid-Amateur-Meisterschaft

Ende Mai traf sich die meist aus Junioren bestehende Schweizer Golf-Elite zur Schweizer Matchplay-Meisterschaft in Lausanne. Quasi als Kontrastprogramm findet seit einigen Jahren parallel dazu auch die nationalen Mid-Am-Meisterschaft statt. Der Platz präsentierte sich in einem anspruchsvollen Zustand: eher nasse Fairways und sehr schnelle Greens liessen den einen oder anderen verzweifeln. Bei den Damen gewannen Joanne Wildhaber vor Barbara Albisetti und Anne Argi. Bei den Herren triumphierte der Lokalmatador Richard Heath vor Rodrigo Lacerda Soares und Sebastien Hufschmid. Alle drei verfügen übrigens über ein plus Handicap, das spielerische Niveau war also beachtlich. Die Vertreter der deutschsprachigen Schweiz mussten mit den Ehrenplätzen vorlieb nehmen. Auch einige unserer Mitglieder haben ihr Glück versucht, wenn es auch nicht ganz in die Ränge gereicht hat. 
 

SMAT 2016 / Offene Mid-Amateur-Meisterschaften

Vom 10. bis zum 12. Juni stand das dreitägige Leuker-Happening auf dem Programm. Am SMAT Turnier vom Freitag nahmen leider nur 56 Mitglieder teil. Schade, denn eine Runde auf diesem schönen, einem schottischen oder irischen Links Course gleichenden Platz ist nicht nur eine Herausforderung (vor allem wenn der Wind bläst) sondern gleichermassen ein Vergnügen.


 
In der Kategorie 1 wurden gleich drei 77er Karten abgegeben, und es musste der Backcount entscheiden. Gewonnen wurde das Turnier von Giusy Abatemarco vor Markus Isemann und Florian Imhof. Netto sah die Rangliste übrigens genau gleich aus, so dass am Schluss der viertplatzierte Thierry Delessert den Preis für das beste Nettoresultat nach Hause nehmen  durfte. In der zweiten Kategorie gewannen Silvia Bernini vor Kurt Frick und Ulrike Trautmann. Netto schwang Martin Büttiker oben aus.


 
Auch an den am Wochenende stattfindenden Leuker Golftagen gewann ein Einheimscher: Yves Grand, gefolgt von Markus Isemann und Florian Imhof, die erneut den zweiten und dritten Platz belegten. Und auch bei der Nettorangliste gab es ein déjà-vu: Thierry Delessert fuhr erneut den Nettosieg ein. In der zweiten Kategorie gewann Ruedi Fahrni vor Lydia Favre und Hans Gerig, während Trix Eberhard sich über den Netto-Sieg freuen durfte. Gratulation an alle – es waren drei sehr schöne Tage im Wallis und die angereisten „Üsserschwiizer“ fuhren am Sonntagabend zufrieden wieder nach Hause.
 



Zwei Wochen später traf sich die MidAm-Familie zum traditionellen Neuchâtel Event. Leider hatte der Platz stark unter den grossen Regenmengen gelitten, so dass zwei Löcher sogar verkürzt werden mussten – what a summer! In der ersten Kategorie gewann Paul Burkhard mit einer schönen 76 vor dem sich offenbar in Hochform befindlichen Thierry Delessert und Kurt Haas. In der zweiten Kategorie dominierte Matthias Deubelbeiss und gewann vor Birgit Weische und Margrith Bill.
 
  




Und schliesslich trafen wir uns vom 8 bis zum 10. Juli in Interlaken zum SMAT Turnier am Freitag und dem traditionellen Interlaken Open am Wochenende – und das bei traumhaften Wetterbedingungen. Die Resultate waren durchwegs gut. Die ersten vier der Kategorie 1 brachten eine 78 ins Club House, so dass einmal mehr der Backcount entscheiden musste. Daraus resultierte der Sieg von Markus Isemann vor Andreas Studer und Nico Tschanz. Die mitgereisten Söhne unseres Präsidenten platzten übrigens fast vor Stolz ab dem Erfolg ihres Papis. Netto gewann Marion Stettler. In der zweiten Kategorie unterspielten alle drei ersten ihr Handicap deutlich. Es gewann Karin Grand vor Thomas Kunz und Matthias Deubelbeiss. Congratulations!!

  
 
Am Wochenende fand dann wie erwähnt das 9. Interlaken Open für Mid-Amateure statt. Trotz einer nicht ganz seinen Erwartungen entsprechenden Puttleistung in der ersten Runde gewann Thomas Alex schlussendlich doch noch mit deutlichen vier Schlägen Vorsprung auf den Einheimischen Reto von Allmen sowie Florian Imhof. In der Kategorie 2 gewann Erich Scheuermeyer vor Beat Hebeisen und Matthias Prisi. Intime Platzkenntnisse sind offenbar ein grosser Vorteil. Beide Netto-Kategorien wurden ebenfalls von Spielern aus Interlaken gewonnen, nämlich von Frank Stettler in der ersten und Maria Nava in der zweiten Kategorie.
 
Wir gratulieren allen Gewinnern zu ihren hervorragenden Leistungen. Allen anderen wünschen wir das nötige Wettkampfglück halt beim nächsten Mal. 
 

SMATC - Teamleistung im Fokus

Auch in der Team Challenge geht’s wacker voran. In der ersten Division läuft noch die Vorrunde, die bis zum 1. August abgeschlossen sein muss. Als Viertelfinalisten stehen bereits Bossey I und Payerne I fest. In der Gruppe 4 hat sich Küssnacht abgesetzt und ist bereits fix in der nächsten Runde. In der zweiten Division stehen die Achtelfinalpaarungen fest, und eine Partie ist auch schon gespielt, bei der sich Lausanne II ganz knapp gegen Thunersee durchgesetzt hat. Auch hier werden wir bis zum 1. August wissen, wie die Viertelfinals aussehen.
 

19. August: Lenzerheide lockt..

Lenzerheide lockt...der Parcours ist in ausgezeichnetem Zustand, und es besteht die Möglichkeit, nach der SMAT vom Freitag 19. August auch am Samstag 20. August in Lenzerheide in einem schönen Turnier mit tollen Preisen zu spielen. Viele kennen das bereits: Lenzerheide ist der Heimclub unseres Präsidenten Nico Tschanz und am Samstag ist sein Turnier - der bereits traditionsreiche E-Business Golfcup.

An diesem Turnier sind Gäste herzlich willkommen – und ganz besonders wir Mid-Amateure. Gespielt wird ein handicapwirksames Stableford Einzel-Turnier in mehreren Brutto und Netto Kategorien. Die Kosten beschränken sich auf das Greenfee und das Matchgeld. Zu Zwipf und dem legendären Grill-Apéro 'dinatoire' sind alle Teilnehmer herzlich eingeladen.

Fragen dazu bitte direkt an Nico via nico@midamateure.ch. Anmeldungen können - exklusiv für MidAmateure.CH Mitglieder ab sofort direkt beim Golfclub Lenzerheide per Email platziert werden. Das Turnier ist nämlich stets rasch ausgebucht und die Online-Anmeldung für die Allgemeinheit noch verborgen.
 
Die nächsten Wochen bieten auch sonst nochmals intensiv Gelegenheit sich in der Jahreswertung vorzuarbeiten. Obere Alp, Losone (beides in Verbindung mit einer offenen Mid-Am Meisterschaft). Es hat überall noch Platz.
 
Sportliche Grüsse
 
Mit golferischen Grüssen
Für den Vorstand
 
Béatrice Fischer
 
Co-Sponsoren

                      


Sachsponsoren

        
              
      
                
     

                                    

Patronat

 
Copyright © 2016 MidAmateure.CH GmbH, All rights reserved.


unsubscribe from this list    update subscription preferences 

Email Marketing Powered by Mailchimp