Copy
Monatlicher Newsletter für die digitale Medienbranche in NRW
NEWS #12/2016
Are you ready for Level 2017?

DWNRW Hubs • Nachgefragt bei... • Förderung "Innovative Audiovisuelle Inhalte"
• Horizont 2020 • Global Game Jam

 
Zum Jahresende gibt es noch eine Neuerung für die Digitale Wirtschaft in NRW, denn pünktlich zum Nikolaustag wurden die DWNRW-Hubs eröffnet. In Aachen, Bonn, Düsseldorf, Köln, Münster und dem Ruhrgebiet gibt es nun Zentren, die NRW bei der Vernetzung von Startups und Industrie ein großes Stück weiter nach vorne bringen sollen. In unserem „Nachgefragt bei…“ spricht der Beauftragte für die Digitale Wirtschaft des Landes NRW, Prof. Dr. Tobias Kollmann, über die Chancen und Aussichten für die nordrhein-westfälische Digital-Branche. Einen ordentlichen Schub gab es auch für die Games-Entwickler und -Studios, die aus der Film- und Medienstiftung eine Förderung für „Innovative Audiovisuelle Inhalte“ erhalten haben. Der nächste Call für das Förderprogramm läuft bereits. Außerdem stellen wir euch kurz das EU-Förderprogramm „Horizont 2020“ vor, bei dem insgesamt 80 Millarden Euro  für verschiedene Projekte vergeben werden. Ein Blick lohnt sich also allemal!

Wir wünschen allen schöne und entspannte Feiertage und freuen uns auf ein spannendes neues Jahr 2017!
DIGITAL // NEWS
DWNRW Hubs: Eröffnung

Im März hat die Initiative des Wirtschaftsministerium Nordrhein-Westfalen, Digitale Wirtschaft NRW, ihren Aufruf zur Förderung von „DWNRW-Hubs“ gestartet. Nun wurden die sechs Zentren in Düsseldorf feierlich durch NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin eröffnet. Ziel der Digihubs ist es, die Akteure vor Ort zu unterstützen, gemeinschaftliche Investitionen in eine tragfähige Infra- und Finanzierungsstruktur für Startups der digitalen Wirtschaft zu ermöglichen und einen Anlaufpunkt für internationale Startups zu schaffen. Vor allem sollen die DWNRW-Hubs zur Drehscheibe für sich gegenseitig befruchtende Kooperationen bei der Zusammenarbeit von Startups, Mittelstand und Industrie werden. Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die sechs DWNRW-Hubs mit insgesamt 12,5 Mio. Euro.
DIGITALWIRTSCHAFT // INTERVIEW
Nachgefragt bei... Prof. Dr. Tobias Kollmann

Um einen tiefergehenden Einblick in die Idee hinter den neuen DWNRW-Hubs zu bekommen, haben wir den Beauftragten für Digitale Wirtschaft des Landes NRW, Prof. Dr. Tobias Kollmann, zu seiner Sicht der Dinge befragt. Anfang 2014 ist er als Ansprechpartner für Gründer sowie als Vermittler von Wissenschaft, Kapital und Industrie angetreten, NRW im Bereich der digitalen Wirtschaft für die Zukunft aufzustellen.
>> Zum Interview
FUNDING // GAMES
"Innnovative Audiovisuelle Inhalte" -
Die Film- und Medienstiftung hat gefördert


Insgesamt vergab die Film- und Medienstiftung NRW 621.000 Euro für die Entwicklung innovativer audiovisueller Inhalte an 13 Prototypen und ein Games-Konzept. Unter den ausgewählten Prototypen wurden bereits sieben durch eine Konzeptförderung der Filmstiftung unterstützt. Detaillierte Informationen zu den Projekten gibt es bei der Film- und Medienstiftung.
FUNDING // GAMES
Förderung "Innovative Audiovisuelle Inhalte"
Nächste Einreichfrist


Und schon geht es in die nächste Runde: Noch bis zum 3. März 2017 können Anträge zum Förderprogramm "Innovative Audiovisuelle Inhalte" bei der Film- und Medienstiftung NRW eingereicht werden. Antragsberechtigt sind Produzenten und Entwickler mit Sitz in NRW. Die Förderung wird in der Regel als bedingt rückzahlbares, zinsloses Darlehen gewährt. Das Förderprogramm richtet sich vor allem an junge Entwickler und Startups.
BEWEGTBILD // LAB
NRW Creators LAB: Vier Projekte mit einem Webvideo-Stipendium der Film- und Medienstiftung NRW ausgezeichnet


Anfang Dezember fand die erste Ausgabe des einwöchigen  NRW Creators LAB im Cologne Game Lab statt. 19 talentierte Webvideo-Kreative nahmen in Köln am Intensivworkshop zur Professionalisierung teil. Das NRW Creators LAB ist eine Initiative der Film- und Medienstiftung NRW und des UFA LAB, das ab 2017 zweimal jährlich in Köln stattfinden soll. Die ifs und das Cologne Game Lab sind Partner des Projekts.
KREATIVWIRTSCHAFT // FUNDING
Ein Lichtschweif am Horizont: Horizont 2020


Horizont 2020 ist ein umfassendes Förderprogramm der EU für Forschung und Innovation in ganz Europa. Über sieben Jahre hinweg und noch bis 2020 werden insgesamt rund 80 Milliarden Euro für verschiedene Projekte zugänglich gemacht. Auch und insbesondere für die Medien- und Kreativwirtschaft hat das Förderprogramm interessante Aufrufe gestartet. Einige davon haben die Einreichfrist im Frühjahr 2017, so zum Beispiel die Programme ICT-20-2017 zu neuen Medientechnologien und CO-CREATION-01-2017 für junge Innovatoren. Weiterführende Informationen zu den Aufrufen und dem Förderprogramm gibt es auf unserer Website.
GAMES // EVENT
Global Game Jam: Anmeldung läuft! 


Der weltweit organisierte Global Game Jam findet im kommenden Jahr wieder im Cologne Game Lab in Köln statt. Vom 20. – 22. Januar entwickeln erfahrene Developer und Designer mit Anfängern, Einsteigern und Young Professionals in 48 Stunden einen neuen Game-Prototypen. Alles ist möglich und es gibt keine Altersbeschränkung. Alles ist möglich, und es gibt keine Altersbeschränkung. Die Teilnahme ist kostenlos. Hier geht’s zur Warteliste.
Aktuelle Bewerbungs- und Einreichfristen

Unternehmerreise zum SXSW-Festival: 6. Januar 2017
Spielfabrique Accelerator Programm: 8. Januar 2017

Innovation Call "Gesundheitswirtschaft der Zukunft": 18. Januar 2017
DWNRW goes CeBIT: 19. Januar 2017
Deutscher Computerspielpreis: 27. Januar 2017
Deutscher Digital Award: 3. Februar 2017

DWNRW Networks: 15. Februar 2017
Innovative audiovisuelle Inhalte: 3. März 2017
 
Weitere News

DWNRW goes CeBIT

Spielfabrique: Call for Projects

Unternehmerreise zum SXSW-Festival 2017

„Kultur- & Kreativpiloten Deutschland 2016“: Auszeichnung geht nach Düsseldorf

Seid mit dabei: „Made in Germany“-Area auf der Game Connection
Termine

8. NRW.Symposium (12.1., Düsseldorf)
DLD17 Conference (15.-17.1., München)
Global Game Jam (20.-22.1., weltweit)
Copyright © 2016 Mediencluster NRW GmbH, All rights reserved.
Impressum

Sie haben Feedback und Anregungen?
Get in touch - info@medien.nrw.de



Vom Newsletter abmelden    Abonnement bearbeiten