Copy
f8406428-0718-4c89-98ae-4812d4bfc419.png
Februar 2020
BiomasseNews
THEMENÜBERSICHT
Mit Bioenergie in eine grünere Zukunft

 
„Die nachhaltige und regionale Nutzung des vielseitig verwendbaren Rohstoffes Holz ist ein internationales Erfolgsmodell und hat uns im Bereich der Bioenergie zum Weltmarktführer gemacht. Der österreichische Wald ist ein unglaublicher Schatz, den wir weiter nutzen müssen. Die heimische Bioenergie-Technologieführerschaft der Betriebe und die renommierte Forschungstätigkeit führen dazu, dass wir anlässlich der 6. Mitteleuropäischen Biomassekonferenz CEBC 2020 260 Vortragende aus allen Kontinenten und über 1.000 Besucher in Graz begrüßen dürfen“, eröffnet Franz Titschenbacher, Präsident des Österreichischen Biomasse-Verbandes, die Leitveranstaltung der Bioenergie-Branche. ...
Tagungsband und Impressionen online

Die 6. Mitteleuropäische Biomassekonferenz kann an die Erfolge ihrer Vorgängerinnen anschließen. Die Veranstalter begrüßten 1.500 TagesteilnehmerInnen aus 35 Nationen. Den BesucherInnen wurden über 200 Fachvorträge in 28 Themenblöcken zu Wärme, Strom und Kraftstoffen aus Biomasse angeboten. ...
Köstinger: Biomasse ist wichtiger Teil der Energiewende


Biomasse und Bioenergie sind die wichtigsten Erneuerbaren Energieträger und mit einem Anteil von 55,7 Prozent an der Gesamtenergiegewinnung nicht aus dem österreichischen Erneuerbaren-Mix weg zu denken. Knapp 80 Prozent der Bioenergie basiert auf Holz. „Österreich ist mit 47,9 Prozent mit Wald bedeckt und steckt somit voller nachwachsender Energie“, sagt Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger. ...
 
Gewessler: Forschung ist Schlüssel zum Fossil-Ausstieg

Bundesministerin Leonore Gewessler eröffnet den Thementag „Highlights der Bioenergieforschung 2020“ anlässlich der 6. Mitteleuropäischen Biomassekonferenz CEBC 2020 im Messe Congress Graz. „Unser Ziel ist die Klimaneutralität 2040 und damit Österreich zu einem Vorreiter in Sachen Klimaschutz zu machen: Dazu gehört auch der Weg hin zu 100 % erneuerbare Energie“, sagt Bundesministerin Leonore Gewessler. ...
Videos von der CEBC 2020...

















 


… finden Sie auf der YouTube-Seite des Österreichischen Biomasse-Verbandes, darunter u.a.

>      das Eröffnungsstatement von BM Elisabeth Köstinger, 
> die Eröffnungsrede zum Thementag "Highlights der Bioenergieforschung 2020" von BM Leonore Gewessler, 
> das Eröffnungsstatement von ÖBMV-Präsident Franz Titschenbacher.
 
Prämierte Heizwerke und Nahwärmenetze


Im Rahmen der 6. Mitteleuropäischen Biomassekonferenz in Graz, zeichneten Elisabeth Köstinger, Bundesministerin für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus, und klimaaktiv QM Heizwerke sechs österreichische Biomasseheizwerke und Nahwärmeprojekte aus. Die Vorzeigeprojekte entsprechen den höchsten technischen sowie wirtschaftlichen Effizienzkriterien und wurden für die Nutzung erneuerbarer Energieträger, ihre schlüssigen Gesamtkonzepte sowie das besondere Engagement der Anlagenbetreiberinnen und -betreiber prämiert. ...
Heizwarte-Schulung geht in 2. Runde


Unter dem Motto Kompetent - Effizient - Kundenorientiert 
startet Mitte April 2020 zum 2. Mal eine österreich- & südtirolweite Grundausbildung für Heizwarte und Geschäftsführer von Biomasseheizwerken. ...
Aktueller Energieträgervergleich
Jänner 2020


Der Preis von Heizöl extraleicht ist im Vormonatsvergleich um 0,76 % gestiegen (7,88 Cent/kWh auf 7,94 Cent/kWh). Der Pelletspreis ist mit 5,0 Cent/kWh zum Vormonat um 0,81 % gestiegen (4,96 Cent/kWh).
 
Die Preise von Brennholz/hart sind mit 4,57 Cent/kWh gleich geblieben. Der Preis für Waldhackgut bleibt mit 3,32 Cent/kWh unverändert. Der direkte Brennstoffkostenvergleich zeigt, dass Pellets um 37 % günstiger sind als Heizöl extraleicht, Brennholz/hart um 42 % und Hackgut um 58 %. Waldhackgut bleibt somit weiterhin der günstigste Energieträger im Brennkostenvergleich.
Emissionen 2018 gesunken


Die Treibhausgas-Emissionen in Österreich sind von 2017 auf 2018 um rd. 3,7 % gesunken und liegen bei 79 Mio. Tonnen CO2-Äquivalent, so die Treibhausgas-Bilanz des Umweltbundesamtes für das Jahr 2018. Das bedeutet um rd. 3,1 Mio. Tonnen weniger Emissionen als im Jahr 2017. Die ausschlaggebenden Faktoren für diese Entwicklung sind der geringere Einsatz fossiler Energieträger in der Eisen- und Stahlindustrie (u.a. Wartungsstillstand eines Hochofens) und in der Stromproduktion wie auch weniger Heizenergieeinsatz aufgrund überdurchschnittlich hoher Temperaturen im Jahr 2018. ...
Personalia: D'Isep neuer Schulungsleiter

Thomas D'Isep übernahm mit Jahresbeginn die Agenden von Mathias Jedinger und ist der neue Schulungsleiter des Österreichischen Biomasse-Verbandes. Er ist damit für die Organisation der erfolgreichen Biowärme-Seminare für Installateure und Rauchfangkehrer zuständig. D'isep absolvierte das Studium Forstwirtschaft an der Universität für Bodenkultur in Wien.

Heuer finden die Biowärme-Installateur® – Weiterbildungsseminare, die D'Isep leitet, noch am 25. Februar in Innsbruck, am 12. März in Wieselburg sowie am 19. März in Salzburg statt!

Melden Sie sich an!


Kontaktdaten von Thomas D'Isep, BSc:

disep@biomasseverband.at oder unter 01/533 07 97-20

Save the date: ÖBMV-Tagung "Holzgas"
Die Fachtagung befasst sich mit den Rohstoffpotenzialen für die Holzvergasung und den Möglichkeiten, damit den Gas- und Fernwärmesektor zu dekarbonisieren.

Darüber hinaus werden die technischen Einsatzbereiche von Holzgas, wie Wasserstoffproduktion, KWK, Biomethan, Holzdiesel oder Local Green Gas vorgestellt.

Termin: Dienstag, 19. Mai 2020, Zeitrahmen 9 - 16 Uhr
Ort: Dachsaal Urania, Uraniastraße 1, 1010 Wien
Termine
Events/
Anmeldung
Heizkosten-rechner
Förder-übersicht
Energieträger-vergleich
Publikationen
Bilder
Videos
Lehrmittel-zentrum
eb5f81b0-977d-40b9-afa8-722619a52340.png
2b971df6-d711-4c69-a2fd-d05c6391360f.png
eff15a64-9bcc-439f-8ef7-eb718193314a.png
e99fe188-bb99-4202-a71f-0d0d0464eca1.jpg
Email Marketing Powered by Mailchimp