Copy
lll
l
BiomasseNews
SAVE THE DATE: 
6. Mitteleuropäische Biomassekonferenz  
Graz, 22.-24. Jänner 2020
THEMENÜBERSICHT 
SAVE the Date - CEBC 2020 in Graz fixiert
Biomassegrundgesetz soll Holzkraftwerke retten
Anmeldung zur Grundausbildung für Heizwerksbetreiber
Tag des Kamins - 13. März 2019
Ölheizungen müssen rechtzeitig erneuert werden
Energieträgervergleich Jänner 2019
Publikation Bioenergie-Atlas 2019
Save the Date - CEBC 2020 in Graz fixiert 

Der Österreichische Biomasse-Verband, die Land-wirtschaftskammer Steiermark und Bioenergy 2020+ GmbH geben gemeinsam freudig bekannt, die 6. Mitteleuropäische Biomassekonferenz vom 22. bis 24. Jänner in der Messe Graz zu organisieren. Die Konferenz zählt zu einer der weltweit bedeutendsten Bioenergieveranstaltungen, die alle drei Jahre Experten aus allen Kontinenten miteinander vereint. Das Konzept der CEBC 2020 wird sich stark an dem topaktuellen Thema "Greening the Strategies" orientieren. 


 


 

Biomassegrundsatzgesetz soll Heizkraftwerke retten

Nach der Ablehnung der Ökostromgesetz-Novelle durch die SPÖ im Bundesratpräsentierte Bundesministerin Elisabeth Köstinger eine alternative Lösung für Holzkraftwerke. Köstinger kündigte ein Biomassegrundsatzgesetz samt neun Ausführungsgesetzen auf Länderebene an, das mit einfacher Mehrheit im Nationalrat beschlossen werden kann. Dadurch sollen die vom Tarifende betroffenen Biomasse-Kraftwerke bis zum Inkrafttreten des Erneuerbaren-Ausbau-Gesetzes in Betrieb gehalten werden.

Grundausbildung für Heizwerksbetreiber Anmeldung offen
Gemeinsam mit dem Tiroler Heizwerkverband, dem Dachverband Biomasseheizwerke Salzburg, dem Südtiroler Energieverband und dem Vorarlberger Biomasseverband startet im April 2019 erstmals eine Österreich & Südtirol weite Grundausbildung für Heizwarte und Geschäftsführer von Biomasseheizwerken. 
Ziele:
  • Sicherstellung der Aus- und Weiterbildung 
  • Standardisierte Ausbildung für Heizwerksbetreiber
  • Höhere Effizienz und Kundenorientierung im Heizwerk 
 

Anmeldung bis 8. März 2019 

mehr Infos finden Sie unter  
 
Tag des Kamins - 13. März 2019
Die heimischen Kaminhersteller haben den 13. März 2019 zum ersten offiziellen "Tag des Kamins" ausgerufen. Mit 3. März 2019 startet dazu eine zehntägige Ankündigungskampagne auf diversen Social Media Kanälen, vor allem über die Facebook-Seite "Mein Kamin". 

Inhaltlicher Kern der Initiative sind folgende Botschaften: 
  • Sicherheit - der Versorgung: Ohne Kamin ist bei Ausfall leitungsgebundener Energie (z.B: Strom) keine Wärmeversorgung gesichert
  • Unabhängigkeit - von Zuleitungen und Kosten: Der Kamin ermöglicht die Wahl von Heizsystemen und macht unabhängig von Leitungsnetzen (z.B: Fernwärme oder Strom) 
  • Wohlbefinden und Behaglichkeit. Wärme, die von einem Ofen bzw. einer Feuerstätte ausgeht, ist behaglich und sorgt für persönliches Wohlbefinden
zur Facebook-Kampagne
Ölheizungen müssen rechtzeitig erneuert werden
Der Dachverband Erneuerbare Energie Österreich (EEÖ) hat ein neues Format ausgearbeitet: in regelmäßigen Abständen erscheinen die "EFA" (EnergieFaktenAustria).
Werden die Klimaziele Österreichs ernst genommen, müssen in den nächsten 20 bis 30 Jahren fossile Ölheizungen gänzlich vom österreichischen Wärmemarkt verdrängt werden. Ein Großteil der Ölheizungen ist in die Jahre gekommen. Aktuell werden zusätzlich noch ca. 7.000 Ölheizungen pro Jahr neu installiert - und zumindest bis Ende 2019, entgegen der Strategie der Regierung, noch von der Ölindustrie gefördert. Der Großteil der installierten Anlagen kann bereits durch günstige, erneuerbare Technologien ersetzt werden. 
 
Energieträgervergleich Jänner 2019
Der direkte Brennstoffkostenvergleich zeigt, dass Hackgut um 56% günstiger als Heizöl extraleicht ist, Brennholz/hart um 40% und Pellets um 32%. Waldhackgut bleibt weiterhin der günstigste Energieträger im Brennkostenvergleich. 

Der regelmäßige Vergleich von Energiepreisen zeigt den Preisvorteil von Erneuerbaren. Der Preis von Heizöl extraleicht ist im Vormonatsvergleich um 6% gesunken (7,97 Cent/kWh auf 7,49 Cent/kWh). Der Pelletspreis ist von 5,00 Cent/kWh auf 5,16 Cent/kWh um 1,6% angestiegen. Die Preise von Brennholz/hart sowie Waldhackgut bleiben mit 4,53 Cent/kWh und 3,32 Cent/kWh unverändert.
Publikation Bioenergie-Atlas 2019
Der ÖBMV präsentiert die 2. Auflage des Bioenergie-Atlas. Dieser bildet die heimische Bioenergie-Branche auf Landkarten der Bundesländer, auf Themenkarten Österreichs und in Praxisreportagen über moderne Biomasseprojekte und -anlagen ab. Die Publikation zeigt die Bandbreite der Bioenergiebranche sowie ihre regionale Verbreitung auf. Die Bundesländer werden anhand einer Auswertung der neuesten Energiestatistik und Luftschadstoffinventur auf Bundesländerebene - im Hinblick auf ihre Energiestrategien und Fortschritte bei der Energiewende miteinander verglichen. Energie-, Holz- und Biomasseflüsse sind im Bioenergie-Atlas ebenfalls enthalten. 
 
Termine

Europäische Pelletskonferenz 2019
Wels, Österreich
27.-28. Februar 2019

World Sustainable Energy Days 2019
Wels, Österreich
27. Februar - 1. März 2019

27. EUBCE
Lissabon, Portugal
27.-31. Mai 2019


6. Mitteleuropäische Biomassekonferenz 
CEBC 2020 

Graz, Österreich
22.-24. Jänner 2020