Copy
Hier geht es zur Web-Version

Alles neu macht der Mai


Die katholische Kirche lechzt nach Erneuerung. Weltweit setzte sich die katholische Maschinerie in Bewegung, als Papst Franziskus verkündete, er wolle eine synodale Kirche. «Synodal» stammt aus dem Griechischen und bedeutet so viel wie «gemeinsamer Weg» oder «Zusammenkunft». Auch in den Schweizer Bistümern gab es Zusammenkünfte, die Gläubigen wurden befragt. Die verschiedenen Berichte der Schweizer Umfragen aus den Bistümern werden am 30. Mai im Rahmen einer Synodalen Versammlung Schweiz im Kloster Einsiedeln besprochen, zusammengeführt und verabschiedet, bevor sie gebündelt weiter in Richtung weltweiter Bischofssynode wandern.

Die wohlklingende päpstliche Vision einer Kirche, in der Menschen miteinander sprechen und aufeinander hören, wird vom fehlenden Stimmrecht von Frauen an der Bischofssynode und von Intransparenz bei der Auswahl von Teilnehmer:innen der Synodalen Versammlung Schweiz überschattet – die Jugendverbände waren lange Zeit nicht eingeladen. Erst auf öffentlichen Druck hin änderte sich das. Immerhin.

Lassen wir uns vom Frühling inspirieren und uns die Aufbruchsstimmung nicht nehmen!

Herzliche Grüsse und eine gute Lektüre!

Sarah Paciarelli und Andrea Huber
Kommunikation
Frauen als schön verpackte Bonbons

Zwei katholische Frauenbewegungen, zwei unterschiedliche Frauenbilder. Die konservative Bewegung Maria 1.0 hat am Weltjugendtag Präsenz gezeigt und ist durch sexistische Aussagen aufgefallen. Das von Maria 1.0 vertretene Frauenbild könnte sich von dem des Frauenbunds nicht stärker unterscheiden. Im Radiointerview mit SRF 2 (ab min 7:13) erzählt SKF-Präsidentin Simone Curau-Aepli weshalb.

Neue Website für «Allianz Gleichwürdig Katholisch»

Die «Allianz Gleichwürdig Katholisch» ist die reformkatholische Bewegung in der Schweiz. Auch der SKF gehört dazu. Über den gemeinsamen Einsatz für eine gleichberechtigte, glaubwürdige und solidarische römisch-katholische Kirche informiert die Organisation seit 9. Mai auf ihrer neuen Website.

*Kurse, die mit einem Sternchen markiert sind, gehören zur modularen Weiterbildung «Führungskompetenz Vereinswesen». Alle Kurse findest du auf unserer Website.

Kurs im Fokus: Storytelling
Über unsere Kommunikation vermitteln wir nicht nur Informationen, sondern indirekt Werte, Kultur und Identität. Das Internet und technologische Möglichkeiten haben zu einer regelrechten Informationsflut geführt. Gute Kommunikationsarbeit für den Verein spiegelt immer auch seine Mission wieder und berücksichtigt die Interessen seiner Zielgruppen. Am 9. Juni in Brig VS lernt ihr, wie euch Storytelling dabei helfen kann!
Elisabethengottesdienst 2022

Am 19. November ist Elisabethentag. Die dazugehörige Vorlage für den Elisabethengottesdienst 2022 ist nun online. Unter dem Motto «Die Kraft des Zuhörens» geht Pfarreiseelsorgerin Christa Grünenfelder der Frage nach, was wirklich wichtig ist. Auch vermeintlich gute Dienste können nämlich an den Bedürfnissen der Empfänger:innen vorbeischiessen.

Neu auf der Geschäftsstelle

Im April durften wir Adelheid Popprath willkommen heissen. Im Kurzportrait erzählt sie von ihren früheren Arbeitserfahrungen und Ideen für ihre neue Arbeitsstelle.Sie übernimmt die Aufgaben von Christina Meier, die wir Ende April in die Pension verabschiedeten. Christina wünschen wir alles Gute und danken herzlich für ihr grosses Engagement.

Frauenbund für die Ukraine

In einer Krise zeigt sich, was eine starke Gesellschaft braucht: Fürsorge, Gemeinschaftssinn, offene Herzen und Türen. Der Frauenbund Adligenswil und andere SKF-Vereine begegnen den Geflüchteten aus der Ukraine auf diese Weise. Wie, zeigt die Ideenbörse. Dein Verein setzt sich für die kriegsbetroffenen Menschen aus oder in der Ukraine ein? Erzähl uns davon! Übrigens: Auch gemeinsames Singen kann das Herz erleichtern.

Leben auf Pump unserer Kinder

Am 29. Dezember 1970 ist es das erste Mal passiert, seither geschieht es jährlich: Die Weltbevölkerung nutzt pro Jahr mehr Ressourcen, als ihr zur Verfügung stehen. Und die Schweiz? Welchen Beitrag leistet sie und wann «feiert» die Schweiz ihren Overshoot Day? Die Antworten liefert Danielle Cotten, SKF-Co-Geschäftsleiterin, im neuen Blogbeitrag.

Die Mai-Frucht ist erntereif

Jeden Monat trägt der «Paradiesgarten» eine neue Frucht. Schon gekostet? Die spirituellen Anregungen im Mai pflanzte die Heil- und Sozialpädagogin Stefanie Bretscher. Sie fragt, ob wir bereit sind?

Eine verletzte Welt ruft nach findigen Frauen

Bis zum 20. Mai noch läuft die Anmeldung für die Andante-Studientage 2022, die vom 1. bis 6. Juni in Lettland stattfinden. Auf dem Programm stehen Diskussionen, Workshops und Reden über Schöpfung, Kirche, Medizin, Frauenrechte und mehr. Zur Einladung.

Frauenbund Zug für Preis nominiert

Der Kantonalverband Zug wurde für «Prix Zug engagiert», den Anerkennungspreis für Freiwilligenarbeit, nominiert. Noch bis zum 17. Juni können Bewohner:innen des Kantons Zug ihre Favorit:innen wählen. Wir drücken dem ZKF die Daumen!
Ortsvereine und Kantonalverbände in den Medien

Eine kleine, keineswegs vollständige Auswahl:
  • Frauen- und Müttergemeinschaft Stansstad: Fast hätte sich der Verein nach 85 Jahren aufgelöst. Über ihre Auferstehung in der Luzerner Zeitung.
  • Frauengemeinschaft St. Anna: Ihre Aktion Herzkissen für Brustkrebspatientinnen fand den Weg ins Tagblatt.
  • Aargauischer Katholischer Frauenbund: Über die heitere Delegiertenversammlung und den Muttertagsfonds berichtet Horizonte 17/18 (Seite 7) und Horizonte 19/20 (Seite 4).
Einladung zum Frauenfest aus und nach Deutschland

Der Katholische Deutsche Frauenbund (KDFB) in der Diözese Rottenburg-Stuttgart lädt Frauen aus der Schweiz zum Frauenfest am 25. Juni 2022 im Kloster Untermarchtal ein. Die Frauenorganisation freut sich sehr, nach den schwierigen Corona-Monaten mit neuem Schwung in die Zukunft aufzubrechen und darauf, wenn auch wir zahlreich in Gruppen zum Frauenfest nach Deutschland kommen.

Polizei gegen Einsamkeit

In Mendrisio TI übernimmt die Polizei eine ungewöhnliche Aufgabe: Die Gemeinde bietet ihren Senior:innen an, dass Polizeibeamt:innen sie regelmässig besuchen und nach dem Rechten schauen. Damit soll sichergestellt werden, dass die Betagten rechtzeitig Unterstützung erhalten. SRF berichtete über die Aufgabe der Polizei. Im SKF erfüllen Freiwillige in Form von Besuchsdiensten diese wichtige Aufgabe und werden hierbei mit einem Bildungsangebot unterstützt.

Kabinett für sentimentale Trivialliteratur

Texte von früher enthüllen eine erstaunlich komplexe und vielschichtige Welt von Frauen um 1850, geben Einblicke in Geisteshaltungen, gesellschaftliche Verhältnisse und kulturelle Gepflogenheiten. Sie vermitteln uns wichtige Hinweise, unter anderem über Haushaltsführung, Hygiene, Erziehung junger Mädchen, Begegnungen von Mann und Frau. Die kuriose Zeitreise kann im Kabinett für sentimentale Trivialliteratur angetreten werden (und eignet sich wunderbar als Vereinsausflug).

Die erfolgreiche Wirtschaftsanwältin Camilla arbeitet in der unterkühlt-emotionslosen Welt der multinationalen Hochfinanz in Mailand. Sie geht völlig auf in ihrem Job. So bleibt kaum Zeit für die Beziehung zu ihrem Liebhaber und für ihre rebellische 19-jährige Tochter. Da gerät Camilla in einer regnerischen Nacht in einen Unfall, bei dem ein junger Mann ums Leben kommt. Er hat keine Papiere bei sich. Wer war er? Weshalb kennt ihn niemand? Camilla beginnt nachzuforschen, Spuren des Sans-Papiers zu suchen. Der Unfall, für den sie sich mitverantwortlich fühlt, lässt sie nicht mehr los – in dieser Nacht hat sich ein seelischer Riss in ihr aufgetan, alte Erinnerungen und tief verborgene Gefühle bahnen sich unaufhaltsam einen Weg in Camillas Herz und Gedanken… In Kooperation mit Filmcoopi verlosen wir 2x2 Tickets für «Il giardino del Re».

Besuche unsere Website www.frauenbund.ch und folge uns auf Social Media. 
 
Folge uns auf Facebook
www.frauenbund.ch
Folge uns auf Twitter


Stopp!

Du möchtest den Newsletter abbestellen und hast ihn via Kantonalverband erhalten? Bitte klicke nicht auf den untenstehenden Link «Ich möchte den Newsletter nicht mehr erhalten», sondern wende dich an den Kantonalverband.
Copyright © 2022 SKF Schweizerischer Katholischer Frauenbund, All rights reserved.


Ich möchte den SKF-Newsletter abonnieren
Ich möchte den Newsletter nicht mehr erhalten    Meine Mailadresse ändern

Email Marketing Powered by Mailchimp