Copy

View this email in your browser

Neues vom Soziokratie Zentrum



 
Liebe Freunde und Freundinnen der Soziokratie,

mit dem Bestreben unsere Grenzen abzubauen und hilfreiche Grundlagen für die weitere Entwicklung zu schaffen, haben wir soeben einen Meilenstein in der fortlaufenden Transformation unseres Zentrums, hin zu einer transnationalen Organisation erreicht.

Dazu intensivieren wir nun den Aufbau von selbstorganisierten, in einer Kreisstruktur verbundenen Regionen, im gesamten deutschsprachigen Raum. In den Regionen werden neben dem bewährten Ausbildungsangebot, auch eigene regionale Formate zur Vernetzung und zum Kennenlernen von Soziokratie geboten. Damit dezentralisieren wir das Zentrum ein Stück und sorgen neben der Qualität auch für die selbstorganisierte Verbreitung und Weiterentwicklung.

Ich wünsche Ihnen viel Vergnügen beim Lesen der folgenden Beiträge!

Herzlichst,
Ihr Florian Bauernfeind

Sie haben die Wahl!? 

 
Soziokratie und Demokratie:
PolitikerInnen aus Regierungs- und Oppositionsparteien aus allen politischen Gremien von der Gemeindevertretung (Gemeinderat) bis zum Parlament (Nationalrat), sowie interessierte BürgerInnen, treffen sich um über die Möglichkeiten der Soziokratie in der Politik nachzudenken und neue Formen des miteinander Entscheidens und Gestaltens zu erforschen. Es gibt keine fertige Lösung. Es gibt nur eine Sehnsucht oder eine Ahnung, dass man auch miteinander gut entscheiden kann - statt überstimmt zu werden. Und zwar auch dann, wenn man nicht ein und derselben Meinung ist. Hier geht´s zu ersten Informationen und zur Anmeldung.

Mit "gutem Beispiel" vorangehen:
Bereits im Vorjahr trafen sich mit Barbara Strauch, Wolfgang Kogler und Werner Kratochwil drei VertreterInnen der Soziokratie mit Dominik Berger sowie Erich und Volker Visotschnig des SK - Prinzips. SK steht für Systemisches Konsensieren. Eine auf den ersten Blick ungewöhnliche Partnerschaft zweier unterschiedlicher Ansätze zur Entscheidungsfindung. Und doch eint sie die gemeinsame Vision einer Politiklandschaft, in der mehr partizipative demokratische Entscheidungsfindung  möglich ist. Für dieses couragierte Vorhaben braucht es die Potenziale beider Methoden, die idealerweise in einer Prozessstruktur aufgehen und in einem gemeinsamen Projekt erarbeitet werden.

Soziokratie in Schulen

 
Anleitung zur Offenen Soziokratischen KlassensprecherInnenwahl ist fertig!

Schritt für Schritt wird die Soziokratische Offene Wahl erklärt. Initiatorin und Co-Autorin ist die angehende CSE - Expertin Lisa Praeg. In der Herausgabe und Entwicklung wurde sie dabei vom Verein "Tage der Utopie" unterstützt. Im März wird die erste Auflage gedruckt und steht dann den Schulen kostenfrei zur Verfügung. In der Zwischenzeit kann die Anleitung kostenfrei heruntergeladen werden. Hier geht´s zum Download

Veranstaltung dazu:
WIRKshop: (Schul-) Demokratie gemeinsam gestalten 
Das Soziokratische Konsentprinzip am Beispiel der KlassensprecherInnenwahl. 
Seminarleitung: Lisa Praeg (CSE i.A.) & Anja Sagara Ritter (CSE i.A.)  
Sie möchten mehr wissen? Details hier:

  Weitere Veranstaltungen

Soziokratie und Foodcoops
Freuen Sie sich auf einen kostenfreien Workshop mit viel Praxisbezug.
Ihre Gastgeberinnen: Béatrice Richrath, CSE i.A. und Ute Arneitz, CSE i.A.
"Tischbestellungen" unter "Die Gabln".
Wie Soziokratie in Unternehmen wirkt
Freuen Sie sich auf einen weiteren Workshop mit den Soziokratie Expertinnen Mag.a Katharina Liebenberger und Mag.a Annemarie Schallhart im März. Unbedingt reservieren!

Online-Community

Jetzt Mitglied unserer Online-Community werden, kostenlose Anmeldung hier:

Onlineshop


Das neue Soziokratie Buch und ABCs im Shop erhältlich

          
 
"Soziokratie löst eine ganze Reihe von Managementproblemen auf einen Schlag.
 
getAbstract empfiehlt dieses Buch als Meilenstein zum Thema Selbstorganisation in der Unternehmensführung, aber auch als Organisationsmuster für NGOs, Vereine oder Parteien.
 
Lesen Sie hier die ganze Kritik.

Unsere Datenschutzbestimmungen mit Formular zur Einsicht bzw. Löschung der gespeicherten Daten.


Ihre Einstellung zum Newsletter Abo:
Einstellungen ändern oder Newsletter abbestellen






This email was sent to <<Email Adresse>>
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
Soziokratie Zentrum Österreich · Endresstraße 59C · Wien A-1230 · Austria

Email Marketing Powered by Mailchimp