Copy

Newsletter Lebenschancen 2017/1

Themen: Unsere Aktivitäten in Peru 
- Jahresberichte zu den Projekten 2016

Diese E-Mail im Browser anzeigen
Von unserem Projekt in Peru: Die Jugendaufklärung konzentrierte sich dies- mal auf die Schüler/innen in zwei Schulen einer ländlichen Region bei Trujillo. Interessierte Schüler/innen haben unter Anleitung zwei Theaterstücke und acht Radiospots für die Aufklärung der Gleichaltrigen entwickelt. Auf dem Foto posiert die „Radiogruppe“ nach Abschluss ihrer Arbeiten.
(Fotos: NRO Micaela Bastidas)

Liebe an den Projekten von Lebenschancen International" Interessierte,

unsere Jahresberichte zu den Aktivitäten im vergangenen Jahr sind fertig und bieten eingehende Informationen, zu dem was wir im vergangenen Jahr in fünf Entwicklungsländern erreichen konnten. Hier schon mal ein Überblick dazu:
● Durch Ausbildungen und Einsatz von Aufklärer/innen wurden zahlreiche Jugendliche und Erwachsene in ländlichen Regionen von Togo und Peru über
die Entstehung von Schwangerschaften, Möglichkeiten der Verhütung sowie die Prävention von HIV/Aids informiert.
● In Togo wurde außerdem mit dem Bau einer Gesundheitsstation begonnen, die auch eine Beratungsstelle für Familienplanung erhalten wird.
● In Burkina Faso wurden die Menschen in 14 Dörfern über die schädlichen Folgen und Illegalität der Mädchenbeschneidung informiert, außerdem Vorträge und Info-Materialien dazu und zur Familienplanung finanziert.
● In Kenia wurden 50 Jugendliche für die Aufklärung von Gleichaltrigen aus- gebildet.
● Und in Nepal wurden weiterhin die Personalkosten und Medikamente der Frauengesundheitsstation, die  auch Beratungen über Familienplanung bietet, unterstützt.
 
Auf S. 1-2 bringen wir zudem eine Analyse zu den Zusammenhängen von Bevölkerungswachstum und Fortsetzung der Armut. Diese zeigt deutlich, dass das hohe Bevölkerungswachstum in den Ländern Subsahara-Afrikas einer Minderung der Zahl von extrem armen Menschen entgegensteht.
 
Hier sind die Links auf die Berichte, außer auf den achtseitigen „Lebenschancen Report“ auf den zusammengefassten, nur zweiseitigen „Projektbericht“ für diejenigen, die nur die Grundinformationen lesen wollen.
http://www.lebenschancen.net/informieren/lebenschancen-report/ bzw.
http://www.lebenschancen.net/informieren/projektberichte/  

In dem Projekt in Peru wurden auch Vorträge für die Eltern der Schüler/innen angeboten, um diese darüber zu informieren, dass die Aufklärung wichtig ist und der Vermeidung von frühen unehelichen Schwangerschaften dient.
 

Je mehr Spenden wir haben, um so mehr können wir zur Minderung der Probleme tun. Bitte helfen Sie /hilf auch Du uns nach bester Möglichkeit!

Wie schon öfter geschrieben, kann man unsere Projekte ohne eigene Kosten  unterstützen durch:
a) die Generierung von Spenden zugunsten von "Lebenschancen International" durch Online-Käufe über das Portal von Gooding
b) die Generierung von Spenden zugunsten des Schulbesuchs von Aidswaisen in Togo durch das Anklicken von Katalogen im Smartphone über das Programm von Smoo.st. (Näheres im Newsletter 2016/4).

Heute schon vielen Dank für alle Unterstützungen und beste Wünsche für eine schöne Frühlingszeit

(Dr.) Gudrun Eger-Harsch
1. Vorsitzende von „Lebenschancen International e.V. 

 

Copyright © 2017 Lebenschancen International, Alle Rechte vorbehalten.

Bei Fragen, Wünschen oder Anregungen können Sie uns über unsere Mailadresse info@lebenschancen.net erreichen.

Lebenschancen International e. V., Lilienthalstraße 5, 86159 Augsburg, vertreten durch Dr. Gudrun Eger-Harsch

Tel. 0821/575 535, 10-18 Uhr und 21-22 Uhr | www.lebenschancen.net
Eingetragen beim Amtsgericht Augsburg unter VR 1806.

Um unsere Arbeit auch in Zukunft fortsetzen zu können, sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen. Wie sie uns helfen können, erfahren Sie hier.

aus dem Newsletter austragen






This email was sent to lebenschancen@t-online.de
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
Lebenschancen International e.V. · Lilienthalstraße 5 · Augsburg 86159 · Germany

Email Marketing Powered by Mailchimp