Copy

Infolettre Nr. 24, Januar 2020

Verwaltung der Urheberrechte für Bühnen- und audiovisuelle Werke
"La saison du silence", Drehbuch und Regie Tizian Büchi. Prod. Médiadiffusion.
Foto: T. Büchi


 

Editorial

 
Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Genossenschafterinnen und Genossenschafter,
 
Zum Jahresbeginn eröffnet die SSA einen neuen Coworking Space. Er ist prioritär für die SSA-Mitglieder bestimmt, steht aber auch den Kulturmilieus offen. Der neue Raum bietet eine zusätzliche Möglichkeit zum Multifunktionsraum und zum Sitzungszimmer, die schon seit vielen Jahren zur Verfügung stehen.
 
Dank einer Reorganisation der Verwaltungsbüros kann unsere Genossenschaft diese neue Dienstleistung anbieten, von der sie überzeugt ist, dass sie einem Bedürfnis der Urheberinnen und Urheber entspricht. Wir hoffen auch, dass der Coworking Space Begegnungen unter unseren Mitgliedern fördert und so – wer weiss? – vielleicht neue Zusammenarbeiten und neue künstlerische Projekte entstehen.
 
Die SSA hat bei dieser Gelegenheit die Modalitäten für die Reservation und den Zugang zu den Räumen überdacht. Neu kann online reserviert werden und der Raum wird ohne Schlüssel per Code geöffnet. Nur für den Zugang am Wochenende oder unter der Woche nach 18.00 Uhr ist nach wie vor ein Schlüssel nötig, den man vorab beim Kulturfonds abholen muss.
 
Alle Informationen zur neuen Funktionsweise finden Sie im Artikel weiter unten. Für die unvermeidlichen kleinen Startschwierigkeiten des neuen Systems bitten wir die Benutzerinnen und Benutzer um Verständnis.
 
Wir wünschen Ihnen bei allen Ihren Unternehmungen im neuen Jahr viel Erfolg.
 
Jürg Ruchti
Direktor der SSA
 

Aktuell

Brunchs und Preise in Solothurn

An den 55. Solothurner Filmtagen organisiert die SSA Filmbrunches und vergibt Preise...
Mehr dazu

Ein neuer Coworking Space bei der SSA

Die SSA stellt ihren Mitgliedern und den Kulturmilieus kostenlos drei Arbeitsräume zur Verfügung...
Mehr dazu

Die SSA: auch für Bühnenbearbeitungen von literarischen Werken

Die SSA ist die einzige Verwertungsgesellschaft, die in der Schweiz nichtmusikalische Aufführungsrechte verwaltet. Urheberinnen und Urheber, Verlegerinnen und Verleger von literarischen Werken...
Mehr dazu

Stéphane Mitchell neue Präsidentin der Kommission Kommunikation

Stéphane Mitchell trat am 1. Januar das Präsidium der Kommission Kommunikation der SSA an...
Mehr dazu

Stipendien für Filmprojekte

Alle Wettbewerbe und Unterstützungen der SSA im Jahr 2020...
Mehr dazu

Unterstützung für Bestellungen von Bühnenwerken

Der Kulturfonds der SSA fördert das Bestellen von originalen Bühnenwerken bei Urhebern und Urheberinnen, die Mitglied der SSA sind...
Mehr dazu

Steuerdokument der SSA in Ihrer Mailbox

Wie jeden Januar stellte die SSA den betreffenden Personen per E-Mail eine Bestätigung über die im Vorjahr erhaltenen Entschädigungen zu...
Mehr dazu

Sein Verhältnis zum eigenen Verein regeln ist ratsam

Unserem Rechtsdienst wurden in letzter Zeit Konfliktfälle unterbreitet, die aufzeigen, dass es ratsam ist...
Mehr dazu

Ein Bühnenwerk aufzeichnen: weniger einfach als es scheint

Im Smartphone-Zeitalter ist es kinderleicht, Aufzeichnungen zu machen. Und so überrascht es manche Theaterkompanie...
Mehr dazu

Die Filmindustrie bringt in der Westschweiz 3,1mal mehr ein als sie kostet

Zwischen 2013 und 2017 haben audiovisuelle Projekte 122 Millionen Franken in der Westschweizer Wirtschaft generiert...
Mehr dazu

Stipendien für choreografische Projekte

Mit dem Ziel, Choreografinnen und Choreografen beim Schaffen originaler Tanzprojekte...
Mehr dazu

Stipendium – Autorenresidenz

Der SSA-Kulturfonds vergibt an Urheberinnen und Urheber, die Mitglied der SSA sind, Stipendien....
Mehr dazu

Was ein Urheber schreibt
 

“Wenn die Drehbuchautorin oder der Drehbuchautor ENDE tippt, startet ein Prozess, welcher zahlreiche Jobs und Dienstleistungen einschliesst, schon bevor das Drehbuch die eigentliche Produktionsphase erreicht.”
 
James V. Hart, amerikanischer Drehbuchautor (Hook)
Quelle: “Now hiring: screenwriters” – The Hill, Juli 2015.
Publikation:                                                                                   
Société Suisse des Auteurs, société coopérative (SSA)
 
Redaktion:
Jürg Ruchti und Nathalie Jayet

Mitarbeit an dieser Ausgabe:
Sandra Gerber, Carlo Capozzi, David Busset, Nalini Menamkat

Allgemeine Hinweise                                             

Kontakt







This email was sent to <<Adresse email / E-Mail>>
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
SSA - Societe Suisse des Auteurs, societe cooperative · Rue Centrale 12/14 · Case postale 7463 · Lausanne 1002 · Switzerland