Copy
KPM Newsletter Juni 2016 - Neuigkeiten des Kompetenzzentrum für Public Management an der Universität Bern
Betrachten Sie diesen Newsletter online

KPM Newsletter Juni 2016

Sehr geehrte Leserinnen und Leser

Der Sommer ist da und damit auch Zeit für unseren Juni-Newsletter. Wiederum berichten wir an dieser Stelle über die Entwicklungen im KPM, über unsere Publikationserfolge und unsere Veranstaltungen.

Wir wünschen Ihnen eine gute Lektüre und einen wunderschönen Sommer!

Ihr KPM-Team

Besondere Ereignisse


Doina Radulescu berät rumänischen Bildungsminister

Doina Radulescu nimmt an Konferenz der wissenschaftlichen Diaspora Rumäniens in Temeswar (25. - 28.04.2016) teil und nimmt Stellung im Rahmen eines Panels mit dem rumänischen Bildungsminister Adrian Curaj zu den Themen Transparenz, Meritokratie und Nachwuchsausbildung in der rumänischen universitären Forschungslandschaft.
Bundeskanzler Thurnherr im Gespräch mit Executive MPA-Studierenden

Die politische Planung und Steuerung ist ein Kernthema des Executive MPA. Bundeskanzler Walter Thurnherr und Dr. Lorenzo Cascioni von der Bundeskanzlei erläuterten die Besonderheiten und Herausforderungen der Legislaturplanung des Bundesrates und standen in einer spannenden Diskussionsrunde den Studierenden zur Verfügung.
Ein neuer Dr. iur.
Andreas Müller wurde von der Rechtswissenschaftlichen Fakultät für folgende Arbeit promoviert:
Dr. iur. Andreas Müller

Rechtlicher Rahmen für die Geschäftslastbewirtschaftung in der schweizerischen Justiz, Stand – Vergleich – Folgerungen. Die Dissertation wurde am 17. Dezember 2015 von der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Bern angenommen.
Wir gratulieren dem frischen Doktor herzlich.

Publikationen


Das KPM-Team konnte sich in der ersten Jahreshälfte 2016 mit verschiedenen Publikationen in internationalen und nationalen Journals sowie viel beachteten Buchpublikationen profilieren. Zu den Highlights gehören:

Bücher
Bergmann, Andreas; Giauque, David; Kettiger, Daniel; Nagel, Erik; Lienhard, Andreas; Ritz, Adrian; Steiner, Reto (Hrsg.) (2016). Praxishandbuch Public Management, Zürich. Link

Darin finden sich folgende Beiträge von KPM-Dozierenden:
  • Kettiger, Daniel; Lienhard, Andreas. Subventionen. S. 635-645
  • Lienhard, Andreas; Wichtermann Jürg. Public Corporate Governance. S. 823-854
  • Lienhard Andreas. Verfügungen. S. 581-592
  • Ritz, Adrian; Sinelli, Peter; Neumann, Oliver. New Public Management Reformen in der Schweiz: Reform-Evaluationen und Stand der Entwicklungen. S. 80-105.
  • Ritz, Adrian. Evaluationsstudien - Warum, wozu und wie? S. 122-133.
  • Ritz Adrian. Anreizsysteme zur Steigerung der Mitarbeitermotivation in der öffentlichen Verwaltung. S. 473-488.
  • Ritz, Adrian. Zielvereinbarungen und Mitarbeitendenbeurteilungen. S. 489-509.
  • Ritz, Adrian; Waldner, Christian. Projektmamangement. S. 762-790.
  • Sager, Fritz; Frey, Anna. „Politikevaluation“, S. 106-121.
  • Steiner, Reto. Interkommunale Zusammenarbeit, S. 897-914.
  • Steiner, Reto; Fetz, Ursin; Käppeli, Stephan. Gestaltung von Gemeindefusionsprozessen, S. 880-896.
  • Steiner, Reto. Strategische Aufgabenüberprüfung, S. 716-733.
  • Steiner, Reto; Ladner, Andreas. Kunden- und Bevölkerungsbefragungen, S. 298-310.
Lienhard, Andreas; Kettiger (Hrsg.), Justiz zwischen Management und Rechtsstaat, Ergebnisse aus dem Forschungsprojekt „Grundlagen guten Justizmanagements in der Schweiz“, Schriftenreihe zur Justizforschung, Band Nr. 5, Bern/Baden-Baden/Wien 2016. Link

Artikel
Bach, Tobias; van Thiel, Sandra; Hammerschmid, Gerhard; Steiner, Reto (2016): Administrative Tradition and Management Reforms: A Comparison of Agency Chief Executive Accountability in four Rechtsstaat Countries. In: Public Management Review. Link
 
Eicher, Bernhard (2016): Selection of asset investment models by hospitals: examination of influencing factors, using Switzerland as an example. In: The International Journal of Health Planning and Management. DOI: 10.1002/hpm.2341. Link

 
Hinterleitner, Markus; Sager, Fritz (2016). “Anticipatory and Reactive Forms of Blame Avoidance: Of Foxes and Lions”, European Political Science Review. DOI: 10.1017/S1755773916000126. Link
 
Hinterleitner, Markus; Sager, Fritz; Thomann, Eva (2016). “The Politics of External Approval: Explaining the IMF’s Evaluation of Austerity Programmes”, European Journal of Political Research. DOI: 10.1111/1475-6765.12142. Link

 
Kaufmann, David; Warland, Martin Victricius; Mayer, Heike; Sager, Fritz (2016). Bern's positioning strategies: Escaping the fate of a secondary capital city? Cities. The International Journal of Urban Policy and Planning(53), S. 120-129. Elsevier. Link
Mavrot Céline (2016). « Évaluation : l’indépendance à l’épreuve de la relation entre mandants et mandataires », LeGes. Législation & Évaluation 27(1): 83-89. Link
Pleger, Lyn; Sager, Fritz (2016). „Don’t tell me cause it hurts” – Beeinflussung von Evaluierenden in der Schweiz“, Zeitschrift für Evaluation 15(1): 23-59. Link
Pleger, Lyn; Sager, Fritz (2016) Die Beeinflussung in der Evaluationstätigkeit in der Schweiz und was die SEVAL dagegen tun kann. LeGes 2016/1: 33-49. Link
Ritz, Adrian; Brewer, Gene A.; Neumann, Oliver (2016). “Public Service Motivation: A Systematic Literature Review and Outlook.” In Public Administration Review, 76(3): 414 - 426. Link
 
Ritz, Adrian (2015). “Public service motivation and politics: Behavioral consequences among local councilors in Switzerland.” In Public Administration - An International Quarterly, 93(4): 1121 - 1137. Link
Schott, Carina; Kleef, van D.D.; Steen, T. (2016). The combined impact of professional role identity and public service motivation on desicion-making in dilemma situations. In International Review of Administrative Science (OnlineFirst). Link
Steiner, Reto; Kaiser, Claire (2016): Effects of amalgamations: evidence from Swiss municipalities. In: Public Management Review. DOI: 10.1080/14719037.2016.1153704. Link
Thom, Norbert; Ritz, Adrian (2016). El concepto "IOP": cómo se debe dirigir el sector público. In: Management del sector público. Instituto de Dirección y Organización de Empresa, Universidad de Alcalá Núm. 381, p. 1 - 33. Link
Buchbeiträge
Kettiger, Daniel; Lienhard, Andreas (2016). The Position of the Public Prosecution Service in the New Swiss Criminal Justice Chain, in: Hondeghem Annie, Rousseaux Xavier, Schoenaers, Frédéric (eds.), Modernization of the Criminal Justice Chain and the Judicial System, Springer 2016. Link
Lienhard, Andreas (2015). Developments in the Constitutional and Administrative Law of Switzerland, Observations from the perspective of administrative science, Yearbook of Swiss Administrative Sciences 2015, Bern 2016, p. 145 – 165. Link
Jacobs, Claus (2016). “Making Is Thinking”: The Design Practice of Crafting Strategy. In: Brenner, Walter; Uebernickel, Falk (Hg.) Design Thinking for Innovation: Research and Practice (S. 131-140). Springer 10.1007/978-3-319-26100-3. Link
 
Steiner, Reto; Kaiser, Claire; Thór Eythórosson, Grétar (2016): A Comparative Analysis of Amalgamation Reforms in Selected European Countries. In: Local Public Sector Reforms in Times of Crisis: National Trajectories and International Comparisons, hrsg. v. Sabine Kuhlmann, Geert Bouckaert. Houndmills. S. 23-42. Link
Steiner, Reto; Kaiser, Claire (2016): Switzerland. In: Regionalisation trends in European countries 2007-2015, hrsg. v. Francesco Merloni. Strasbourg, S. 208-213 (Französische Version: Steiner, Reto/Kaiser, Claire (2016): Suisse. In: Tendances de la régionalisation dans les pays européens 2007-2015, hrsg. v. Francesco Merloni. Strasbourg, S. 226-232). Link
Steiner, Reto; Kaiser, Claire; Reichmuth Lukas (2016): What Structural Factors Influence Public Service Delivery? Lessons Learned from a Study of Swiss Municipalities. In: Innovation for the Urban Age: Innovative Approaches to Public Governance for the New Urban Age, hrsg. v. Goos Minderman and Purshottama Sivanarain Reddy. The Hague/Portland, S. 99-127. Link
Steiner, Reto; Kaiser, Claire (2016): Preventing Corruption in the Public Administration – Shown Using the Example of Switzerland. In: Anti-corruption policies and preventing and combating corruption in public service in state and local government, Y. Kovbasyuk and VL Fedorenko (eds.), Kiev, pp. 113-118. Link

(Ukrainian Original: Попередження корупції у державному управлінні на прикладі Швейцарії, с. 113-118. / Державна антикорупційна політика і запобігання та протидія корупції на публічній службі в органах державної влади і органах місцевого самоврядування: монографія за ред. Проф. Ю.В. Ковбасюка і проф. В.Л. Федоренка. - К: Видавництво Ліра-К, НАДУ)

Berichte
Sager, Fritz; Mavrot, Céline; Hadorn, Susanne; Pleger, Lyn Ellen; Wicki, Michael Leopold (2016). Evaluation des kantonalen Tabakpräventionsprogramms Zürich 2013-2016 Bern: Kompetenzzentrum für Public Management, 144 p. Link
KPM-Schriftenreihe

Schwarz, Daniel; Steiner, Reto; Fivaz, Jan (2016): Mitwirkungsmöglichkeiten des Urner Landrats bei der Ausarbeitung von Konkordaten und anderen interkantonalen Vereinbarungen. KPM-Schriftenreihe Nr. 63. Bern. Link

Steiner, Reto; Kaiser, Claire; Reichmuth, Lukas (2015): Entwicklungsoptionen für den Zukunftsraum Aarau. KPM-Schriftenreihe Nr. 61. Bern.

Veranstaltungsrückblick


Konferenz zu Gemeindereformen in Europa
 
80 Forschende aus 27 Ländern trafen sich am 30. und 31. März 2016 zur europäischen EU COST-Konferenz an der Universität Bern. Die Forschenden diskutierten die Zukunft der Gemeinden in Europa. Dabei wurden die in den vergangenen Jahren durchgeführten Reformen aus wissenschaftlicher Sicht analysiert und Gestaltungsempfehlungen für die Praxis entwickelt. An einem Eröffnungspodium debattierten Reiner Eichenberger von der Universität Freiburg, Sabine Kuhlmann von der Universität Potsdam und Anders Lidström von der Umea Universität unter der Leitung des lokalen Organisators Reto Steiner, inwieweit die Schweizer Gemeinden als Vorbild für Europa taugen.
 
Workshop for European Caseflow Management network an innovations
21. - 22. Januar 2016

An einem vom SNF unterstützen Forschungsworkshop wurde das Caseflow Management in Gerichten diskutiert und Erfahrungen aus Wissenschaft und Praxis verschiedener Länder ausgetauscht. Die Veranstaltung unter der Leitung von Prof. Dr. Andreas Lienhard erfolgte in Kooperation mit der Lappeenranta University of Technology (Finnland). Die Erkenntnisse werden unter anderem in ein Handbuch zur Thematik einfliessen.

Forschungsprojekte


Gebert Rüf Projekt: „swiss bee ‚O‘ diversity: Biodiversität im Siedlungsraum“ (2015-2018)

Der aktuell zur Vernehmlassung den Kantonen vorgelegte Aktionsplan Biodiversität Schweiz fordert zu zivilgesellschaftlichen Lösungen der Biodiversitätsförderung im Siedlungsraum auf. Das von Claus Jacobs geleitete und Konstanze Krüger mitkoordinierte interdisziplinäre Projekt entwickelt und evaluiert hierfür eine evidenzbasierte Aufwertung von Grün- und Brachflächen im Siedlungsraum und prüft deren Skalierbarkeit. Kooperationspartner sind die Hochschule für Agrikultur-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften der Berner Fachhochschule (www.hafl.bfh.ch) sowie die Wildbiene + Partner AG Zürich (www.wildbieneundpartner.ch). Ausserdem nimmt das Projekt Teil am durch das Rektorat initiierten Fokusthemas Nachhaltigkeit „Coupled systems and risk governance“.

Projekt: "Swiss bee ,O' diversity"
Swiss bee ,O' diversity
 
Neues SNF-Projekt: Energy Demand Elasticities, Financing of Energy Infrastructure Networks and Income Redistribution

In einem neuen Nationalfondsprojekt untersuchen Prof. Dr. Doina Radulescu und Fabian Feger die Auswirkung alternativer Tarifstrukturen auf die nachhaltige Finanzierung der Netze wobei Umverteilungsaspekte auch berücksichtigt werden.
Die Finanzierung der Netze der Energieinfrastruktur stellt zunehmend eine Herausforderung für Energieversorger weltweit dar. Die derzeitigen Finanzierungsstrukturen der Verteilungsnetze und die gleichzeitige Zunahme der Installation von PV Anlagen impliziert, dass nicht alle Haushalte gleichmässig zur Finanzierung der Energienetze beitragen. Wir analysieren im Rahmen dieses Projektes die Auswirkung alternativer Tarifstrukturen welche gleichzeitig die nachhaltige Finanzierung der Netze gewährleisten und weiterhin erneuerbaren Energien fördern. Link
Neues SNF-Projekt: Local Autonomy and Local Public Sector Reforms

Wie sieht die Zukunft der Gemeinden in der Schweiz aus?  Mit dieser Fragestellung befasst sich das neue Nationalfondsprojekt, das im April 2016 unter der Leitung von Reto Steiner am KPM gestartet hat. Das Projekt analysiert die Autonomie der Gemeinden in der Schweiz und den Reformen, die in den vergangenen Jahren durchgeführt wurden. Dabei wird komparativ vorgegangen und die Entwicklungen in der Schweiz in einen europäischen Kontext gestellt. Das neue Forschungsprojekt wird in Kooperation mit der Universität Lausanne bearbeitet.
 
Eine Übersicht über die laufenden Forschungsprojekte am KPM finden Sie hier.

KPM in den Medien


Das Kompetenzzentrum für Public Management erscheint regelmässig in den Medien. Hier finden Sie eine Auswahl an den neusten Fernseh- und Radiobeiträgen sowie Zeitungsberichte über unser Institut.

Aus- und Weiterbildung


Master PMP
Am 7. März 2016 besuchten 75 Studierende des Masters PMP aus Bern, Lausanne und Lugano das Bundeshaus. Sie erlebten eine Sitzung des Nationalrates mit und trafen anschliessend einen Ständerat zum Gespräch.


 
Executive Master of Public Administration
Bringen Sie sich mit der passenden Weiterbildung in Position
Der Weiterbildungsmaster "Executive MPA" ist ein zweijähriger, berufsbegleitender MAS für (potentielle) Führungskräfte aus dem öffentlichen Sektor. Er widmet sich der Verbesserung und Erweiterung von Fach- und Führungskompetenzen. Sie erfahren einen echten Zusatznutzen für ihre berufliche Laufbahn. Davon sind wir überzeugt, weil auch ein Grossteil der Absolvierenden des im Januar abgeschlossenen 6. Studiengangs von diesem Bildungsangebot begeistert ist.
Neu: Einblick in die MPA-Unterricht (jederzeit nach vorangehender Anmeldung) und Besuch der Informationsveranstaltungen vom 1. und 8. November 2016 in Bern und Zürich. www.mpa.unibe.ch
 
Management und Politik öffentlicher Institutionen (CeMaP)
"Es gab für mich extrem viele Aha-Effekte, da der Hintergrund unserer täglichen Arbeit und Entscheidungen durchleuchtet wurde".
So eine Äusserung eines/r Absolvierenden des letzten CeMaP-Lehrganges.
Der CeMaP der Universität Bern bietet Ihnen als höheres Verwaltungskader in kompakter Form neuste wissenschaftliche und gleichzeitig praxisorientierte Erkenntnisse aus der Public Administration. Der nächste Lehrgang startet im März 2017. Weitere informationen finden Sie hier.

Referate


Breaugh, Jessica; Ritz, Adrian; Alfes, Kerstin: Work Motivation and Public Service Motivation: Disentangling Various Types of Motivation and Individual Performance Outcomes. Conference Presentation, 20th International Research Society on Public Management Conference, Hong Kong, 15.04.2016.
Baertschi, Muriel; Schott, Carina; Ritz, Adrian (2016): Public leadership: a qualitativ approach towards sound measurement. International Public Management Network (IPMN) Conference, University of St. Gallen 1.-3. June 2016.

Baertschi, Muriel (2016): Behavioral Outcomes of Public Sector Leadership and Transformational Leadership – A Comparative Analysis. Annual Conference of the International Research Society for Public Management (IRSPM), Hong Kong, 13.-14. April 2016.
Ritz, Adrian (2016). Chair of the Research Panel on Public Service Motivation. Annual Conference of the International Research Society for Public Management (IRSPM), Hong Kong, 13.-14. April 2016.
Sager, Fritz (2016). “Evaluationen von Policies und Erlassen”, Retraite Direktionskonferenz Justiz-, Gemeinde- und Kirchendirektion des Kantons Bern, Schloss Münchenwiler, 19. Mai 2016.

Sager, Fritz; Walker, David (2016). “ Evaluation: Ziel und Zweck ”, Evaluation Charta der Pärke von nationaler Bedeutung. BAFU-Workshop mit Vertretenden aus Kantonen, Pärken, dem Netzwerk Schweizer Pärke und der Parkforschung, Altes Spital Solothurn, 7. April 2016.

Sager, Fritz (2016). “Tabakpräventionsprogramme: Lehren aus den fünf ersten kantonalen Evaluationen”, Austauschtreffen für Verantwortliche von kantonalen Tabakpräventionsprogrammen, BAG Liebefeld, 24. März 2016.
Schott, Carina (2016). Chair of the Public Administration Special Seminar Challenges for Public Sector Employees in an Increasingly Demanding Work Environment, Den Hague (NL), 6.-7. June 2016.

Schott, Carina; Van Kleef, D.D.; Steen, (2016). Exploring why PSM decreases over time: a longitudinal qualitative approach towards the role of the 'reality shock', paper presented for the Public Values Consortium, Phoenix, Arizona (US), 8. January 2016.

Schott, Carina; Neumann, Oliver; Baertschi, Muriel (2016). Public service motivation, prosocial motivation, prosocial behavior, and altruism: Towards disentanglement and conceptual clarity. Annual Conference of the International Research Society for Public Management (IRSPM), Hong Kong, 13.-14. April 2016.
Steiner, Reto (2016). Gemeindekooperationen und –fusionen: Erfahrungen aus der Schweiz und Europa. Referat an der Verwaltungsmanagement-Tagung 2016 der Universität Linz, Linz, 14. Juni 2016.

Steiner, Reto (2016). Do Local Politicians Matter? The Influence of Institutional Settings and Personal Attributes of Local Politicians on the Implementation of Local Government Reforms, Annual Conference of the European Academy of Management, Paris, 1 June 2016.
 
Steiner, Reto (2016). Die zukunftsfähige Gemeinde: Was zeichnet eine gute Führungsorganisation aus? Referat an der Generalversammlung des Verbands der Aargauer Gemeindeschreiberinnen und Gemeindeschreiber, Kleindöttingen, 2. Mai 2016.
 
Steiner, Reto (2016). Gute Schulführung. Weiterbildungstag an der Pädagogischen Hochschule FHNW im Ergänzungsmodul «Schul- und Unterrichtsentwicklung steuern» für Schulleiterinnen und Schulleiter, Windisch, 29. April 2016.
 
Steiner, Reto (2016). Chairing of the Special Interest Group on Local Governance, Annual Conference of the International Research Society for Public Management (IRSPM), Hong Kong, 13.-14. April 2016
 
Steiner, Reto (2016). Was erwarten die Bürger von der staatlichen Kommunikation? Diskussionsrunde anlässlich des Politforums Thun, 11. März 2016.
 
Steiner, Reto (2016). What structural factors influence public service delivery of Local Government? Speech at the Annual Conference of the Asian Association for Public Administration, Burapha University, Chonburi Province, 20 February 2016.
 
Steiner, Reto (2016). Administrative Tradition and Management Reforms: A Comparison of Agency Chief Executive Accountability in Four Continental Rechtsstaat Countries, Speech at the Nazarbayev University, Astana, 22 January 2016.
 
Steiner, Reto (2016). Die zukunftsfähige Gemeinde: Was zeichnet sie aus? Referat am Neujahrsapero des Regierungsstatthalteramts Oberaargau, 8. Januar 2016.

Personelles


Herzlich willkommen, Konstanze!

Wir begrüssen herzlich Konstanze Krüger, die seit Mai 2016 als wissenschaftliche Assistentin und Doktorandin im Team von Claus Jacobs arbeitet und ihre Dissertation im Rahmen des Forschungsprogramms „Strategiearbeit in pluralistischen, insbesondere öffentlichen Organisationen“ verfasst. Sie absolvierte ein Master Studium an der Universität Mannheim mit Schwerpunkt Public & Nonprofit Management und erwarb zuvor einen Bachelor in International Business Management an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Während ihrer Studienzeit verbrachte sie Auslandssemester in Frankreich und Südafrika. Berufserfahrung sammelte Konstanze am Lehrstuhl für Public & Nonprofit Management der Universität Mannheim, als Praktikantin in mittelständischen Strategieberatungen sowie verschiedenen Banken. Zuletzt war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Entrepreneurship der Universität St. Gallen tätig.
Claus Jacobs als Associate Fellow der Universität Oxford bestätigt

Seit mehr als 10 Jahren wirkt Claus Jacobs als Dozent für strategische Führung in der Executive Education der Universität Oxford mit. Anfang Februar wurde er von der Oxford Saïd Business School als Associate Fellow für weitere zwei Jahre bestätigt. Link
Adrian Ritz leitet internationales Akkreditierungsteam

Adrian Ritz leitete vom 1. - 3. Juni 2016 das internationale Akkreditierungsteam der European Association of Public Administration Accreditation, das die Bachelor- und Masterstudiengänge in Public Administration der Tallin Technological Unversity in Italy, Estland, evaluiert hat.
 
Fritz Sager ist neuer Dekan der WiSo-Fakultät

Die Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät der Universität Bern hat am 26. Mai 2016 Prof. Fritz Sager zu ihrem neuen Dekan gewählt. Er tritt das Amt per 1. August 2016 an.
 
Reto Steiner ist Contract Professor an der Universität Bozen

Reto Steiner ist von der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Freien Universität Bozen zum Professor für «Strategic Management in the Public Sector» berufen worden (Contract Professor). Er hält seit diesem Frühjahrssemester im Masterstudiengang in Ökonomie und Management des öffentlichen Sektors eine Vorlesung zu Strategie und Organisation. Link

Seit Februar 2016 ist Reto Steiner zudem neu Vizepräsident des Schulrats der Berner Fachhochschule.
Gerne nehmen wir Feedbacks und Anregungen entgegen. Schreiben Sie uns an kpm@kpm.unibe.ch oder leiten Sie den Newsletter an Ihre Kolleginnen und Kollegen weiter.

Hier können Sie den Newsletter abonnieren resp. abbestellen.

---
Kompetenzzentrum für Public Management, Universität Bern, Schanzeneckstr. 1, 3001 Bern.
Tel: + 41 (0)31 631 53 11, E-Mail: kpm@kpm.unibe.ch