Copy
Gründungszentrum HIGHEST
NEWSLETTER 19/2017

Preisverleihung des Hessen Ideen Wettbewerbs

Zum zweiten Mal werden im Wettbewerb „Hessen Ideen“ die besten Ideen Hessens am 09. November um 18 Uhr im Museum für Kommunikation in Frankfurt ausgezeichnet. Die drei Siegerteams aus dem letzten Jahr werden eine Laudatio auf die Sieger dieses Jahres halten und über ihre Erfahrungen berichten. Boris Rhein, hessischer Minister für Wissenschaft und Kunst sowie Schirmherr des Wettbewerbs, wird die Preise überreichen. Zudem wird es einen Publikumspreis geben, bei dem der Publikumsliebling gewählt. wird. Weitere Informationen zur Preisverleihung und die Anmeldung sind hier zu finden.

Neues von der Gründer Jobbörse

Stud. Hilfskraft (m/w) gesucht von HIGHEST
Stud. Hilfskraft (m/w) gesucht von AOM Systems
Full Stack Developer (m/w) gesucht von node.energy
Werkstudent (m/w) gesucht von Photometrik
Verfahrenstechniker (m/w) gesucht von Phytolinc
Mitarbeiter Content Marketing (m/w) gesucht von blink. it
Praktikanten und Werkstudenten (m/w) gesucht von Adaptive Balancing Power
Stud. Hilfskraft (m/w) für GPU und/oder FPGA gesucht von F-Technologies
Werkstudenten (m/w) gesucht von Meshcloud

ab Mittwoch, 01.11.2017 

Hessen Ideen Stipendium

Das Hessen Ideen Stipendium ist ein 6-monatiges Stipendienprogramm für gründungsaffine Hochschulangehörige bzw. –absolventen, die sich in einer frühen Phase der Ausarbeitung einer innovativen, wissensbasierten unternehmerischen Geschäftsidee befinden. Gründerteams aus hessischen Hochschulen sollen beim Übergang von einer ersten unternehmerischen Idee zu einer validierten Geschäftsidee unterstützt werden. Die Bewerbung ist ab 01.November möglich, mit Stipendienbeginn am 01. April. Weitere Informationen zum Stipendium sind hier zu finden. 

Montag, 06.11.2017 – 17.15 Uhr

Einladung zur Bosch Hörsaaleröffnung

Am Montag, den 07. November 2017 sind Interessierte eingeladen, zusammen mit Bosch den Bosch Hörsaal an der TU Darmstadt zu eröffnen und zusammen zu feiern. Zudem gibt es einen Vortrag zum Thema „IT for Automated Driving“ und spannende Gespräche über aktuelle Projekte und Trends. Veranstaltungsort ist die der Hörsaal C205 der TU Darmstadt.

Dienstag, 07.11.2017 – 10.30 bis 16 Uhr

Canvas-Business-Model-Workshop

Am Dienstag, den 07. November wird von der Odenwald-Regional-Gesellschaft mbH (OREG) ein Workshop zum Thema Canvas-Business-Model veranstaltet. Referent des Workshops ist Herr Dr. Wallisch vom Rationalisierungs- und Innovationszentrum der Deutschen Wirtschaft (RKW) Kompetenzzentrum in Eschborn. Veranstaltungsort ist die Hochschule Darmstadt (h_da), Haardtring 100, 64295 Darmstadt, 4. OG Raum  409. Interessierte können sich bei Frau Knell unter h.knell@oreg.de für den Workshop anmelden.

Montag, 13.11.2017 – 17 Uhr

Digitale Innovation Workshop

Gemeinsam mit den Darmstädter Startups Compredict und Meshcloud GmbH veranstalten Vertreter der VDI/VDE-IT  GmbH einen Workshop zum Thema Marketing, Digitale Geschäftsmodelle & Kundennutzen. Die VDI/VDE Innovation Technik GmbH veranstaltet im Auftrag des BMWi den bundesweiten Gründerwettbewerb „Digitale Innovationen“ und prämiert damit innovative Unternehmensgründungen im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT). Compredict und Meshcloud gewannen je 32.000 EUR und wurden auf der CEBIT bzw. der IFA geehrt - in dem exklusiven Workshop in der Rundeturmstraße in Darmstadt geben Sie nun ihre Erfahrungen weiter. Interessierte können sich per E-Mail unter highest@pvw.tu-darmstadt.de anmelden.

bis Montag, 13.11.2017

Merck Accelerator Programm 2018

Für das Accelerator-Programm werden Jungunternehmer mit Geschäftsideen aus den Bereichen Gesundheitswesen, Life Science, Performance-Materialien und zusätzlichen Feldern gesucht. Dies können u.A. Ideen zu Bioschnittstellen und Sensoren, 3D Drucken, Enablern der Präzisionslandwirtschaft und zukünftige organische Chemie sein. Weitere Themen können Smart-Site-Management, Mikrobiom, chemische Oberflächenlösungen, Oberflächenmodifikation und Funktionalisierung  sowie Ideen zu funktionelle Materialien umfassen. Die Startups erhalten eine Förderung von bis zu 50.000 Euro und darüber hinaus drei Monate lang Zugang zu maßgeschneidertem Support und Coaching. Die ausgewählten Startups werden in das brandneue Innovation Center im Zentrum des Firmensitzes in Darmstadt, das Anfang 2018 eröffnet wird, einziehen.  Interessierte können sich noch bis zum 13. November hier bewerben. 

bis Mittwoch, 15.11.2017

Preis für Gründerinnen

Die Europäische Kommission vergibt zum fünften Mal seit 2011 den EU Preis für Innovationen an Frauen, die herausragende Innovationen erzielt und auf den Markt gebracht haben. Der Preis soll herausragenden Unternehmerinnen Anerkennung geben und andere Frauen inspirieren, in ihre Fußstapfen zu treten. Kriterien für den Preis sind die Originalität und Vermarktbarkeit der entwickelten Produkte oder Dienstleistungen, wirtschaftliche und gesellschaftliche Auswirkungen sowie der Einfluss und die Führungsrolle des Kandidaten. Es werden vier Geldpreise im Gesamtwert von 200.000 Euro vergeben. Die Bewerbung ist bis zum 15. November hier möglich. 

Donnerstag, 16.11.2017

6. Gründen, Fördern, Wachsen

Die Veranstaltung Gründen, Fördern, Wachsen findet 2017 bereits zum sechsten Mal im Rahmen der Gründerwoche Deutschland im Capitol in Offenbach statt. Mit dem Themenschwerpunkt „Future Technology“ richtet sich die Veranstaltung für das Bundesland Hessen an Gründer, Start-ups und Nachfolger sowie an Akteure aus der Gründerszene. Ziel ist es, den Gründergeist zu wecken sowie Gründern und Start-ups den Austausch mit Experten und weiteren Akteuren der Gründerszene zu ermöglichen. Teilnehmer können sich u.a. auf die Ausstellung, spannende Vorträge, Themenlounges und Workshops freuen. Zudem besteht die Möglichkeit, sich von Experten im CoachingCafé individuell beraten zu lassen. Weitere Informationen und die Anmeldung sind auf der Homepage zu finden.

bis Donnerstag, 30.11.2017

ACHEMA-Gründerpreis

Der ACHEMA-Gründerpreis bietet Startups aus den Bereichen Chemie, Verfahrenstechnik und Biotechnologie den Support von Mentoren und ein Preisgeld von 10.000 Euro pro Sparte. Noch wichtiger ist jedoch die einmalige Gelegenheit, sich und die Produkte auf der ACHEMA 2018, der internationalen Leitmesse der Prozessindustrie, im Juni nächsten Jahres in Frankfurt zu präsentieren und so Kunden zu gewinnen. Organisiert wird der ACHEMA-Gründerpreis vom DECHEMA e.V., dem High-Tech Gründerfonds (HTGF) und dem Business Angels FrankfurtRheinMain e.V. Unterstützt wird er u.a. von Merck, Evonik und Accenture. Bewerbungsdeadline ist der 30.November. Weitere Informationen sind hier zu finden.
Weiterleiten
Teilen
Tweeten
HIGHEST ‒ Facebook
Email an HIGHEST
HIGHEST ‒ Website
Die Informationen und sonstige Angaben in diesem Newsletter sind unverbindlich und unterliegen dem Vorbehalt der jederzeitigen Änderung. Deshalb ist jede Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen ausgeschlossen. Die Aktivierung bestimmter Verknüpfungen (Links) kann dazu führen, dass dieser Newsletter verlassen wird. Wir übernehmen weder für die technische Qualität der verknüpften Seiten noch für deren Inhalte, insbesondere den darauf angebotenen Produkten, Dienstleistungen oder sonstigen Angeboten, eine Haftung.
 
The information and other statements in this newsletter are not binding and are subject to change without notice at any time. Therefore, there is no liability for the correctness or completeness of any information. Activating certain links can lead to leaving this newsletter. We do not take any responsibility for the technical quality or the content of the linked sites and the products, services etc. offered on them.
Unsere Postanschrift:

Technische Universität Darmstadt
Dezernat VI – Forschung – HIGHEST
Karolinenplatz 5 | 64289 Darmstadt

Unsere Besucheranschrift:

Gründungszentrum HIGHEST
Schleiermacherstraße 10, 64283 Darmstadt
Gebäude S4|25 (3. Etage)

aus dem Newsletter austragen    Abonnement-Einstellungen aktualisieren

Email Marketing Powered by Mailchimp