Copy
Gründungszentrum HIGHEST
NEWSLETTER 20/2016

Aktive Kühlbox und Nano-Klettverschluss überzeugen

Der in diesem Jahr erstmals ausgerichtete Wettbewerb für Hochschulgründungsideen „Hessen Ideen“ fand am 3. November mit der Preisverleihung in Frankfurt seinen Höhepunkt. Zehn hessische Hochschulen nominierten insgesamt 24 Startups aus ihrem Umfeld. Unter den vier Gewinnern sind auch die Darmstädter Teams von Nelumbox, die den zweiten Platz belegten, und NanoWired, die einen Sonderpreis erhielten. Lest hier die vollständige Meldung.

FabSpace Labor an der TU Darmstadt eröffnet

Am 7. November öffnete das neue FabSpace Labor an der TU Darmstadt feierlich seine Tore. Als Kooperation der Universität und dem Centrum für Satellitennavigation Hessen (cesah) ist dieses Labor eines von sechs in Europa, das im Rahmen des dreijährigen "FabSpace 2.0" Programms durch die EU gefördert wird. An diesem frei zugänglichen Ort können Studierende, Wissenschaftler/-innen und Startups eine Datenplattform benutzen, um ihre eigenen Anwendungen zu implementieren und zu testen. Sie können Methoden zur Fernerkundung, Satellitenaltimetrie, Photogrammetrie und Bildanalyse anwenden oder Daten der Globalen Satellitennavigationssyteme nutzen. 
Getrieben von den neuen, umfassenden Erdbeobachtungsdaten des EU-Copernicus-Programms sollen innovative Ansätze und kommerzielle Anwendungen zur Bewältigung der Herausforderungen des Globalen Wandels gefördert werden, wie etwa Precision Farming, Umweltmonitoring, Tourismus, Sicherheit & Navigation, Flutwarnsysteme und Küstenschutz. Hier könnt ihr mehr über das FabSpace Labor erfahren.

SeTUp-Starter: Ideales Social Media dank Content-Analyse

Das SeTUp-Programm läuft und wir stellen euch die Teilnehmer vor. Heute gibt sich Bernd Hartmann die Ehre, der während des Programms sein Startup namens Content Fountain aufbauen möchte.

Im Social-Media-Zeitalter müssen Unternehmen dauerhaft mit ihren Kunden in Dialog treten, um mit den eigenen Lösungen und Produkten präsent zu sein. Insbesondere technisch orientierten B2B-Unternehmen fällt es jedoch schwer, kontinuierlich ansprechende und bei der Zielgruppe als relevant wahrgenommene Inhalte zu identifizieren und zu produzieren. Der Service von „Content Fountain“ schafft hier Abhilfe: durch eine Kombination aus softwarebasierter Content-Analyse und redaktioneller Verfeinerung erhalten Unternehmen, die den Service abonnieren, täglich aktualisierte Content-Empfehlungen, die auf das Unternehmen zugeschnitten sind und nachweislich funktionieren. Bei Interesse kann die Content-Erstellung zu einem festen Preismodell direkt in Auftrag gegeben werden.

Neues von der "Gründer-Jobbörse"

Übersicht über alle Stellenanzeigen auf der HIGHEST Gründer-Jobbörse

Freitag, 25.11. bis Sonntag, 27.11.2016 

Hackathon: 48 Stunden, um das Banking zu verändern

Keine Branche erlebt derzeit solche Umwälzungen wie die Finanzbranche. Etablierte Banken stehen unter massivem Druck, während Startups mit neuen Modellen punkten. Und das ist erst der Anfang. Cognitive Computing bietet die Chance, ganze Prozesse und Algorithmen so zu definieren, dass sich unser täglicher Umgang mit Finanzdienstleistungen komplett verändert – für Kunden wie für Mitarbeiter. So können Sprach- und Gestensteuerung das grafische Interface ersetzen und somit Blinden und Sehbehinderten einfache Zugänge zu ihren täglichen Bankgeschäften ermöglichen. Ziel des Hackathons in Frankfurt ist es, mit Hilfe von Watson – dem kognitiven System von IBM – Lösungen zu entwickeln, die Banking offener, einfacher, flexibler, mobiler und sicherer gestalten. Für Menschen mit und ohne Behinderung. Näheres erfahrt ihr hier.

Mittwoch, 30.11.2016 – ab 10 Uhr

Jobtournee: einen Einblick in die Darmstädter Digitalwirtschaft

Die Jobtournee richtet sich an Studierende oder Absolventen der Informatik, Wirtschaftsinformatik, Informationswirtschaft oder Wirtschaftsingenieurwesen. Vom Darmstädter Hauptbahnhof aus geht's im Shuttlebus einen Tag lang zu verschiedenen Unternehmen der Digitalwirtschaft in der Stadt. Dort lernt ihr die Tätigkeitsfelder kennen, knüpft Kontakte direkt in die Fachabteilungen und tauscht euch mit Gleichgesinnten aus. Die Teilnahme ist kostenfrei, die Plätze jedoch beschränkt.

Dienstag, 6.12.2016 – 10 bis 16 Uhr

Alles für einen erfolgreichen Einstieg in den Export

Für Unternehmen, die sich für das Exportgeschäft interessieren, selber aber noch keine Erfahrungen sammeln konnten, richtet die IHK Pfalz diese Informationsveranstaltung in Ludwigshafen mit zahlreichen Fachvorträgen zum Thema aus. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmelden könnt ihr euch hier.

Mittwoch, 7.12.2016 – ab 19 Uhr

Gründerstammtisch

Ein letztes Mal in diesem Jahr laden wir euch herzlich zum Darmstädter Gründerstammtisch ein. Wie gewohnt trifft man sich im Café auf 60,3qm unterhält sich mit anderen Startup-Interessierten und profitiert von den Erfahrungen der Redner. Dieses Mal sind das Joel und Mark von swapper, einer Matching-Tauschbörse, und Timo von EVALEA.

Mittwoch, 7.12.2016 – 18 bis 21 Uhr

Personal, Mitarbeiter und Zusammenarbeit

Im Rahmen des Gründertreffs werden den Teilnehmern in zwei Vorträgen relevante Informationen zum Themenkomplex Personal vermittelt, darunter welche Formen der Zusammenarbeit (Minijob, Teil- und Vollzeit etc.) es gibt, worauf man bei Teamgründung im Bereich Zuständigkeitsbereichen achten sollten und welche gesetzlichen Regelungen bei Anstellungen greifen. Hier gibt es weitere Infos zu der kostenfreien Veranstaltung.

bis zum 31.03.2017

Global Challenge Virtual

Die Global Challenge Virtual Preliminary ermutigt Studierende ihre unternehmerischen Ideen auszuarbeiten und ihre Kreativität unter Beweis zu stellen. Außerdem sollen sie ein besseres Verständnis für die Voraussetzungen eines erfolgreichen Unternehmens erwerben. Die Gewinner dieses Vorentschieds werden im August 2017 an der VT KnowledgeWorks Global Student Entrepreneurship Challenge in den USA teilnehmen und gegen die anderen Finalisten um den Hauptpreis von 25.000$ konkurrieren. Die genauen Teilnahmebedingungen findet ihr auf der offiziellen Seite.
Weiterleiten
Teilen
Tweeten
HIGHEST ‒ Facebook
Email an HIGHEST
HIGHEST ‒ Website
Die Informationen und sonstige Angaben in diesem Newsletter sind unverbindlich und unterliegen dem Vorbehalt der jederzeitigen Änderung. Deshalb ist jede Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen ausgeschlossen. Die Aktivierung bestimmter Verknüpfungen (Links) kann dazu führen, dass dieser Newsletter verlassen wird. Wir übernehmen weder für die technische Qualität der verknüpften Seiten noch für deren Inhalte, insbesondere den darauf angebotenen Produkten, Dienstleistungen oder sonstigen Angeboten, eine Haftung.
 
The information and other statements in this newsletter are not binding and are subject to change without notice at any time. Therefore, there is no liability for the correctness or completeness of any information. Activating certain links can lead to leaving this newsletter. We do not take any responsibility for the technical quality or the content of the linked sites and the products, services etc. offered on them.
Unsere Postanschrift:

Technische Universität Darmstadt
Dezernat VI – Forschung – HIGHEST
Karolinenplatz 5 | 64289 Darmstadt

Unsere Besucheranschrift:

Gründungszentrum HIGHEST
Schleiermacherstraße 10, 64283 Darmstadt
Gebäude S4|25 (3. Etage)

aus dem Newsletter austragen    Abonnement-Einstellungen aktualisieren

Email Marketing Powered by Mailchimp