Copy

Hey, <<First Name>>.



Man war das ein Jahr.

Alter Falter…

Und zack…

… ist es vorbei.

Siehste. Selbst sowas übersteht man.

Kaum zu glauben, oder?

;-)

Mir hängt die Gänsekeule zwar noch in den Zähnen und der Glühwein im Kopf, aber diese Woche zwischen den Jahren, wie man so schön sagt, ist doch immer gut für einen kleinen Jahresrückblick.

Und für eine Vorausschau bzw. einen Plan, was man im nächsten Jahr erreichen möchte.

Ich weiß nicht, wie es dir geht.

Ich mache das gerne.

Einfach dasitzen und die Gedanken schweifen lassen.

Was so alles passiert ist in den letzten Monaten, wo ich mich auf meinem Weg befinde, wo ich nächstes Jahr hin möchte, was das alles soll und überhaupt und sowieso…

In den Wirren des Alltags vergisst man ja schnell mal, was man so alles erlebt hat, was man, trotz aller Selbstzweifel dann doch auf die Reihe bekommen hat, was für tolle, glückliche Momente man erleben durfte.

Zeit der Besinnung also.

Ich hoffe, dein Jahr war … trotz aller Verrücktheiten … für dich erfolgreich, voller Liebe und toller Erfahrungen.

Ich hoffe, du bist ein Stück weitergekommen mit dem, was du so tust.

Vielleicht hast du ein neues Projekt begonnen oder ein altes beendet… weil es dir sowieso nur noch als Ballast am Körper hing und dich vom Weiterkommen abhielt.

Ich hoffe, du hast tolle Menschen getroffen, wenn auch nur via Skype oder so.

Vielleicht hast du Bücher gelesen oder Serien geschaut. Ich hoffe, du hattest dabei eine gute Zeit.

Und ich hoffe natürlich, du hast ganz viel Musik gehört und Gitarre gespielt !

Ich denke mal, rückblickend betrachtet war dieses Jahr doch erfolgreicher, als zunächst befürchtet.

Die Welt ist nicht untergegangen und die Sonne scheint noch.

Und mal ein paar Gänge zurückschalten tut uns allen ganz gut.

Wie letztens ein Freund zu mir sagte:

„Schlaft jetzt mal lieber schön aus. Wenn es nächstes Jahr wieder los geht, werdet ihr wahrscheinlich so viel zu tun haben, dass ihr nicht mehr zum Schlafen kommt.“

Na schaun wir mal...

Ich übe mal noch ein wenig Gitarre und lege mich dann wieder hin.



 

MEINE ALBEN DES JAHRES

Es gibt zwei Tatsachen, die ich langsam beginne zu akzeptieren.

Erstens:

Ich stehe auf gute Gitarrenmusik.

Und zwar egal aus welchem Genre.

Punkt.

Wenn ich meine Musiksammlung so anschaue, geht es stilistisch von leichtem Dinnerjazz für den sommerlichen Sonntagmorgen bis zu todesdüsterem Metal für die depressiven Nächte im Winter.
Ich höre Country UND Western.
Ich stehe auf Southern Rock genauso wie auf Stadion Rock.
Ich finde schwere Riffs genauso geil wie leichte Popgitarren.
Völlig egal, es muss nur mein Herz und meine Seele erreichen.

Und zweitens:

Ich hänge dem aktuellen Musikgeschmack meistens Jahre hinterher.

Das schwarze Album von Metallica lag bei all meinen Kumpels schon mindestens zwei Jahre auf dem Plattenteller, bevor ich überhaupt etwas davon mitbekam.
Mit der „Nevermind“ war es ähnlich.

Wenn jemand einen Hit der letzten 20 Jahre lauthals mitgrölt, kann es durchaus passieren, das ich erst einmal nachfragen muss, was das überhaupt ist.

Es kann auch sein, dass du gerade auf etwas abfährst, das ich momentan völlig blöde finde und erst in drei Jahren für mich entdecke.

Tja.

Egal.

Oder?

Musik ist doch letztendlich zeitlos und gehört in keine Schublade.

Hier also meine Top 5 Alben des Jahres… und keines ist von 2020.

;-D

Witchcraft „Legend“

Der 70er Retrohype ist wirklich schon lange her. Aber die Stimme von Magnus Pelander gepaart mit Black Sabbath - Gitarren haben mich auch endlich erreicht. Was für ein Album.

Dool „Here now, there then“

Ich dachte immer DOOL ? Die heißen doch TOOL ! ;-)
Ja, die gibt es auch. Aber gemeint ist hier die niederländische Band um die charismatische Frontfrau Ryanne van Dorst. Progressive Doom Metal mit catchy Gesangslinien. Anhören !

King’s X „Original Album Series“

Ich stand schon immer auf Powertrios.
Die kleinstmögliche Variante des Rock’n’Roll mit all ihren Freiheiten.
Wenn es dann noch so virtuos daherkommt, ist es einfach nur ein Fest.
King’s X sind ewig an mir vorbeigegangen. Jetzt haben sie mich.

Carrie Underwood „Cry Pretty“

„Du hörst Carrie Underwood?“ fragte mich letztens meine Tochter.
Ja !
Da spielen nämlich nur die absoluten Profis aus Nashville mit.
Wenn Du großartige Gitarren in einer Country-Rock-Pop-Produktion hören willst…
Das ist meine Empfehlung.

Trent Reznor „The Social Network“

Ich habe mich immer gefragt, was alle an Nine Inch Nails finden. Ich konnte nie etwas damit anfangen. Wahrscheinlich liegt es am Gesang…
Aber diese Platte öffnete mir eine neue Tür zu den warmen Klängen elektronischer Musik. Wenn analoge Synthies so wundervoll wabern, bin ich auch dabei.
Und ein paar coole Gitarren sind auch dabei.




ZITAT DER WOCHE

Okay. Heute kommen drei Zitate.

Für einen Jahresbeginn sind drei gerade gut genug, oder?

Immerhin sollen sie dich für das gesamte nächste Jahr motivieren.

Also…

Mögen diese drei Weisheiten deine Fixsterne am Himmel sein.

Mögen sie die dunklen Momente erhellen und dich erfolgreich durch das nächste Jahr tragen.



Steve Vai

"Don't ever underestimate the power of your good ideas.“

Du bist besser, als du denkst.
Glaube an dich und deine verrückten Ideen!
Wenn du es nicht versuchst, wirst du es nie herausfinden.



The Rock

„When motivation runs out - let discipline take its place.
Trust that it will take you the rest of the way.“

Egal wie motiviert du zu Beginn bist, es kommt immer der Punkt, an dem du beginnst zu zweifeln, an dem du alles hinschmeißen möchtest und etwas anderes tun willst.

Wenn du jetzt aufgibst, erlebst du aber nie das befreiende Gefühl, etwas geschafft zu haben.

Also bleibe dran.

Es lohnt sich.



Cal Newport

„Wenn du nichts produzierst, wirst du nicht durchstarten - egal wie talentiert oder begabt du bist.“

Ein Spruch wie ein Dampfhammer.

Ich lasse den einfach mal wirken…



Also.

Noch einmal zusammengefasst.



Traue dich, deine verrücktesten Ideen anzugehen !

Schreibe dir einen Plan und bleibe dran !

Und beende die Dinge, die du begonnen hast !





Ich wünsche dir ein grandioses neues Jahr.

Ich hoffe, wir sehen uns auf der anderen Seite wieder.


Prost Bowle und Guten Rutsch !

Und danke, dass Du meinen Newsletter liest !



Bisdannimanski !

MACHEN UND LACHEN ;-)






 
Instagram
Facebook
Website
YouTube
Copyright © 2020 Matthias Kahra | NEWSLETTER, All rights reserved.


Want to change how you receive these emails?
You can update your preferences or unsubscribe from this list.

Email Marketing Powered by Mailchimp