Newsletter 2/2015

Aktuelle Stipendienausschreibung


Wir haben eine Förderung zum Beginn des Sommersemesters 2016 ausgeschrieben. Zukünftig werden zwei Bewerbungsphasen im Jahr durchgeführt. Aktuell können sich Studierende und Promovierende noch bis zum 1. Oktober 2015 für eine Förderung bewerben.
Wir wären Ihnen sehr verbunden, wenn Sie für unsere akutelle Ausschreibung aktiv in Ihren Netzwerken werben könnten.
Ausführliche Informationen finden Sie auf unserer Website
www.avicenna-studienwerk.de/bewerbung sowie Facebook-Präsenz
www.facebook.com/AvicennaStudienwerk

Unterstützen Sie uns dabei, noch mehr leistungsstarke und engagierte muslimische Studierende und Promovierende zu erreichen!
 

Wir suchen zwei neue Mitarbeiter/innen!               

Das Avicenna-Studienwerk sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • eine/n Referent/in (100%, TV-L 13)
  • eine/n Sachbearbeiter/in (100%, TV-L E8 bis E9)
Wir freuen uns über Ihre Bewerbung mit tabellarischen Lebenslauf und wichtigen Zeugnissen bis zum 15. Oktober 2015.

Die vollständigen Stellenausschreibungen finden Sie unter bit.ly/1tNhsbI

Unsere erste Sommerakademie

30.08.-10.09.2015, Gollwitz/Berlin
In der Zeit vom 30. August bis 10. September 2015 fand die erste Sommerakademie des Avicenna-Studienwerks in Gollwitz (Brandenburg) und in Berlin statt. Die insgesamt 60 Stipendiat/innen hatten die Möglichkeit sich mit 27 hochkarätigen in- und ausländischen Referent/innen aus Wissenschaft, Politik und Medien zu insgesamt 36 spannenden Programmpunkten auszutauschen. Daneben konnten sich die Stipendiat/innen untereinander besser kennenlernen sowie die Aktivitäten ihrer Regionalgruppen vorstellen. Darüberhinaus wurden die Grundsteine zur Gründung fachspezifischer als auch interdisziplinärer Arbeitsgruppen gelegt. Abgerundet wurde das Programm durch das Treffen und den Austausch mit dem Parlamentarischen Staatssekretär Herrn Thomas Rachel im Bundesministerium für Bildung und Forschung und eine Podiumsdiskussion im Bundestag mit Abgeordneten zum Thema Bildungspolitik.

Impressionen zur Sommerakademie finden Sie unter on.fb.me/1KRGEYa

Avicenna-Stipendiaten zu Gast im BMBF

Mit unseren Stipendiat/innen haben wir das BMBF besucht, wo wir vom Parlamentarischen Staatssekretär Thomas Rachel begrüßt wurden. Den gesamten Bericht finden Sie unter: www.bmbf.de/de/29466.php

Ausblick: Aufnahmezeremonie 2015

16.11.2015, Osnabrück
Foto: Heike Rost PhotografieAm Montag, den 16. November 2015 werden wir in der Schlossaula der Universität Osnabrück zeremoniell den zweiten Stipendiaten-Jahrgang mit weiteren 80 Stipendiat/innen aufnehmen. Unter Teilnahme von Staatsministerin Aydan Özoğuz sowie geladenen Gästen aus Wissenschaft, Gesellschaft, Politik und Religion ist folgendes Programm vorgesehen:

Begrüßung
  • Prof. Dr. Wolgang Lücke, Präsident, Universität Osnabrück
Grußworte
  • Matthias Graf von Kielmansegg, Leiter der Abteilung Strategien und Grundsatzfragen, Bundesministerium für Bildung und Forschung
  • Dr. Wolfgang Rohe, Geschäftsführer, Stiftung Mercator
  • N.N., Sprecher/in, Koordinationsrat der Muslime in Deutschland
  • Prof. Dr. Bülent Uçar, Vorsitzender, Avicenna-Studienwerk
  • Festrede der Staatsministerin Aydan Özoğuz
  • Vorstellung der Stipendiatinnen und Stipendiaten durch
    Prof. Dr. Naika Foroutan, Vorstand, Avicenna-Studienwerk
Empfang

Die Teilnahme ist nur durch vorherige persönliche Einladung möglich.

Rückblick: Aufnahmezeremonie 2014

17.11.2014, Berlin
In einer feierlichen Zeremonie mit 280 Gästen im Leibniz-Saal der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften in Berlin nahm das Avicenna-Studienwerk am 17. November 2014 erstmalig 65 leistungsstarke und sozial engagierte muslimische Studierende und Promovierende als Stipendiaten auf.
                               
Vorstandsvorsitzender Prof. Dr. Bülent Uçar sagte: „Heute ist ein historischer Tag für unser Land. Wir sind stolz auf unsere Stipendiaten, denn sie bringen nicht nur exzellente Leistungen im Studium, sondern auch aktives ehrenamtliches Engagement mit. Sie sind Multiplikatoren und Visionäre.“
 
Die historischen Reden finden Sie nun als Video sowie Textdatei auf unserer Website unter www.avicenna-studienwerk.de/aufnahmezeremonie-2014

Symposium: „Wer ist wir? Identität – Zugehörigkeit – Zusammenhalt in Deutschland“


Auf Einladung des Bundespräsidenten haben unsere Stipendiatinnen Eyyuba Çevirici und Merve Büyükdipi am Symposium „Wer ist wir? Identität – Zugehörigkeit – Zusammenhalt in Deutschland“ teilgenommen und verschiedene Perspektiven von Vertretern aus der Wirtschaft, Politik, Wissenschaft zum Thema Identität kennenlernen können. Besonders wichtig war es unseren Stipendiatinnen auch eigene Interessen, Impulse und auch Kritikpunkte in unterschiedliche aktuelle Themendiskurse einbringen zu können. Wir danken dem Bundespräsidenten für die Einladung und freuen uns auf weitere Veranstaltungen!

"Wir brauchen mehr Vertrauen"

Süddeutsche Zeitung, 02.08.2015

„Avicenna ist definitiv ein Ausdruck eines neuen Selbstbewusstseins und Selbstverständnisses unter Muslimen in Deutschland: dass wir Muslime uns als Teil Deutschlands sehen und deswegen auch die gleichen Zugänge zu den verschiedenen Ressourcen haben möchten. Das war über Jahrzehnte nicht so. Mit Avicenna gibt es zum ersten Mal eine muslimische Bildungseinrichtung, die vom Staat gefördert wird. Das ist ein ganz wichtiges Signal an die muslimische Community.“
Das gesamte Interview mit dem Geschäftsführer Hakan Tosuner finden Sie unter bit.ly/1IU9l5N

Interview mit Tayyib Yavuz Çayırlı auf Arbeiterkind.de


„Ein Stipendiat zu sein kann für jeden etwas Anderes bedeuten, aber ein muslimischer Stipendiat beim Avicenna-Studienwerk zu sein, ist für mich etwas Besonderes. Mit dem Stipendium kann ich mir nun größere Ziele setzten. Für mich ist es eine Verantwortung gegenüber der Gesellschaft und gegenüber anderen aufstrebenden Schülern oder Studenten, wenn ich als Vorbild fungieren soll. Ich bin mir bewusst, dass man mir hier eine große Chance gibt, etwas Großes zu bewegen.“ 

Tayyib Yavuz Çayırlı studiert Kommunikationsdesign in Hamburg und berichtet auf der Plattform Arbeiterkind.de über seine Erfahrungen als Stipendiat beim Avicenna-Studienwerk.

Das gesamte Interview finden Sie unter: bit.ly/1PsVAK9
Das Avicenna-Studienwerk wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung, die Stiftung Mercator sowie private Spenden gefördert.

Copyright © 2015 Avicenna-Studienwerk e.V., Alle Rechte vorbehalten.



Newsletter abbestellen

Avicenna-Studienwerk e.V.
Kamp 81-83, 49074 Osnabrück

T: 0541-440 113 04
F: 0541-440 113 05

info@avicenna-studienwerk.de
www.avicenna-studienwerk.de
www.facebook.com/AvicennaStudienwerk
 
Facebook
Twitter