Copy
Öffnen Sie diese E-Mail in Ihrem Browser

Neues aus der Klimabewegung Marburg
- P4F Newsletter Mai 2022


Termine

 

Die Autobahn - der Kampf gegen die A 49 - Film von Klaus Stern
Dienstag, 10. Mai 2020, 20.00 Uhr, Cineplex Marburg
mit Gespräch mit Klaus Stern. Informationen zum Film hier

es reicht!
Freitag, 13. Mai 2022, 15.00 Uhr, Treffpunkt Bahnhofsvorplatz
Bündnis zur Agrarwende Marburg-Biedenkopf


Aktionstag zur Verkehrswende
Samstag, 14. Mai 2022, 11.00 - 15.00 Uhr, in Gießen - Treffpunktzur Beteiligung mit dem Fahrrad aus Marburg um 11.30 Uhr am Bahnhofsvorplatz

Kidical Mass
Samstag, 14. Mai 2022, 11.00 Uhr, Treffpunkt Elisabeth-Blochmann-Platz
Teil des bundesweiten Aktionswochenendes Kidical Mass - weitere Informationen hier

Klimaschutz als kommunale Pflichtaufgabe
online-Veranstaltung: Dienstag, 24. Mai 2022, 19.00 Uhr
der Initiative "Klimaschutz im Bundestag"
Inhaltlich sollen folgende Themen besprochen werden:

  • Was heißt Klimaschutz als Pflichtaufgabe für Kommunen?
  • Welche Finanzierungsquellen braucht es, damit die Kommunen Klimaschutz als Pflichtaufgabe erfüllen können?
  • Wie könnte “Klimaschutz als kommunale Pflichtaufgabe” rechtlich umgesetzt werden?
  • Welche Planungsinstrumente braucht es für eine erfolgreiche Energiewende vor Ort?
  • Unter Berücksichtigung besserer Standardisierung und Normierung der Komponenten wie viele Arbeitskräfte werden für den Umbau der Energieversorung benötigt?
  • Wie könnten eine kommunale Pflicht zur Ausweisung von Flächen für Windkraft- und Freiflächen-PV-Anlagen und ein verbindlicher Fahrplan zur Umsetzung aussehen?

Mehr Informationen und anmelden hier.



Vorankündigung:
Tischlein deck´ dich - zum 800jährigen Stadtjubiläum Marburgs
Sonntag, 5. Juni 2022, auf der Stadtautobahn
mit Beteiligung der Parents for Future Marburg und vieler Gruppen des Klimabündnisses Marburg
11.00 Uhr Kundgebung zur Verkehrswende und anschließende Demo zur Stadtautobahn zu den Feierlichkeiten (Bündnis Verkehrswende Mittelhessen)

Informationen

Stadt Marburg fördert Nachbarschaftsprojekte fürs Klima
Die Stadt Marburg soll bis 2030 klimaneutral sein. Das hat die Stadtverordnetenversammlung mit dem Klimaaktionsplan 2030 beschlossen. Damit das gelingen kann, braucht es die Hilfe der ganzen Stadtgesellschaft. Die Stadt Marburg fördert deshalb auch in diesem Jahr wieder „Nachbarschaftsprojekte für den Klimaschutz“. 2022 stehen sogar 40.000 Euro zur Verfügung
Vereine, Initiativen, Kindertagesstätten, Schulen, gemeinnützige Unternehmen, Religionsgemeinschaften – kurzum: alle Marburger*innen, die sich engagieren wollen – können sich mit einem Gemeinschaftsprojekt bewerben. Es gibt einen Zuschuss von 200 bis 5000 Euro. Die Richtlinie und das Antragsformular gibt es online. Bewerbungsschluss ist am Montag, 16. Mai.

Neuer IPCC-Bericht?


Am 04.04. wurde der dritte Teil des aktuellen IPCC-Reports veröffentlicht. Mit deutlichen Aussagen zu unserem (Fehl-)Verhalten zeigt er auf, dass wir nichts weniger als einen systemischen Wandel brauchen, um die heftigsten Klimafolgen abzuwenden.
Wir brauchen einen klaren Wandel in unserer Lebens- und Wirtschaftsweise - einen schnellen Umstieg auf Erneuerbare Energien, eine Umgestaltung der Mobilität in den Städten hin zu ÖPNV und Radverkehr, einen Umbau der Landwirtschaft inklusive starker Verringerung des Fleischverzehrs. Und für all das brauchen wir eine klare Veränderung der politischen Rahmenbedingungen.
Deutlicher als je zuvor bestätigt dieser IPCC-Bericht, was jetzt zu tun ist. Doch immer noch weigern sich die öffentlich-rechtlichen Medien, der Klimakrise den ihr gebührenden täglichen Sendeplatz einzuräumen.
Daher rufen wir ARD und ZDF auf: Bringt das Klima ins tägliche Abendprogramm - denn die Zeit zu handeln ist jetzt!
Parents for Future Deutschland
Wer die Hauptaussagen des aktuellen IPCC-Berichts nachlesen will, findet sie hier.
 

Aktionen

Wahl zur Landrätin oder zum Landrat im Kreis -
Klimaliste legt Wahlrpüfsteine vor

Die Klimaliste Marburg-Biedenkopf hat sich im Februar dazu entschieden, in Bezug auf die Landratswahl am 15.05.2022 keine eigene Kandidatin aufzustellen und auch keine Wahlempfehlung für andere Kandidat*innen auszusprechen. Stattdessen will sie mit Wahlprüfsteinen zur politischen Willensbildung beitragen und den Wähler*innen damit eine Richtschnur für ihre Entscheidung geben. Für die Abfrage zentraler politischer Positionen hat sie 11 Fragen formuliert, die sie allen demokratischen Kandidat*innen zukommen ließen. Die Fragen und die Antworten finden Sie hier.
 

Neues von der Kommunalpolitik


Universitätsstadt Marburg

Stadtverordnetenversammlung: Fr. 20.5.2022, 16.30 Uhr, Evangeliumshalle Wehrda, Marburg
Ausschuss für Klimaschutz, Umwelt und Energie: Di. 10.5.2020, 17.00 Uhr, TTZ, Marburg


Landkreis Marburg-Biedenkopf

Kreistag: Fr., 20.5.2022, 11.00 Uhr, Stadthalle Stadtallendorf, großer Saal
Ausschuss für Nachhaltigkeit, Klimaschutz Landwirtschaft und Energie:
Mi., 11.5.2022, 16.30 Uhr, im Sitzungssaal 005, Kreisverwaltung, 35043 Marburg-Cappel, Im Lichtenholz 60

Mitteilungen für Aktive und solche die es werden wollen

  • P4F - nächstes Treffen:
    Do, 12.5.2020, 19.30 Uhr, Manesse Hoob, Alte Kirchhofsgasse 10, Marburg-Ockershausen
  • Interessierte bitte vorher per E-Mail Kontakt aufnehmen
Diese Nachricht an eine*n Freund*in weiterleiten
Website
Email
Copyright © 2022 Parents4Future Marburg, All rights reserved.


Sie möchten die Einstellungen zu diesem Newsletter ändern?
Sie können die Einstellungen ändern oder den Newsletter abbestellen.

Email Marketing Powered by Mailchimp