Copy
Newsletter von Ramona Pop, Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen im Berliner Abgeordnetenhaus und direkt gewählte Abgeordnete in Berlin-Mitte
View this email in your browser
Facebook
Website
Email
Twitter

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freundinnen und Freunde,

 
zentrales Thema bleibt auch für uns die Flüchtlingspolitik in Berlin, aber auch im Bund und in Europa. Weltweit sind so viele Menschen auf der Flucht, wie noch nie. Die Auswirkungen sind auch bei uns zu spüren, vor allem durch die Menschen, die auf der Flucht vor Krieg, Gewalt, Unterdrückung und Verfolgung sind und bei uns Hilfe und Unterstützung suchen. Und Berlin hilft. Weil wir es wollen, weil wir es müssen, und weil wir es können. Wir alle erleben die überwältigende Hilfsbereitschaft in der Bevölkerung, unermüdlich sind die Helferinnen und Helfer unterwegs, am LaGeSo, in Moabit, in Hellersdorf, Reinickendorf und an vielen anderen Stellen in unserer Stadt. Wir sagen: Danke für die Hilfe und den Einsatz für Menschen in Not! Aber Engagement kann und darf nicht dauerhaft staatliche Strukturen ersetzen, weil der Senat die Situation nicht in den Griff bekommt.
 
Was braucht die Berliner Kultur, um zukunftsfähig zu sein, und wie kann unsere Stadt ökologischer und lebenswerter werden? Diesen Fragen gingen wir auf unserer diesjährigen Sommerklausur nach. Wir wollen die Kulturszene schützen und ihr Freiräume für künstlerische Entwicklungen sichern. Kulturorte sind für uns ganz klar Teil der Berliner Infrastruktur. Mit Investitionen in eine nachhaltige Infrastruktur für die Energie-, Wasser- und Abfallwirtschaft, einen modernen Mobilitätsmix, mehr Stadtgrün sowie der energetischen Modernisierung wollen wir nicht nur Klimaverträglichkeit und Lebensqualität sichern, sondern auch Arbeitsplätze und wirtschaftlichen Erfolg.
 
Im Rahmen des berlinweiten Aktionstages „Mach mit! Für ein schönes Berlin!“ werde ich mich auch dieses Jahr wieder in meinem Wahlkreis Berlin-Mitte engagieren. Am 19. September 2015 putze ich gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern aus dem Kiez den Platz rund um das Planschbecken am Nordbahnhof. Los geht’s um 15.30 Uhr, für Putzmaterialien ist gesorgt. Tatkräftige Unterstützung ist willkommen!
 
Und nun wünsche ich wie immer viel Spaß bei der Lektüre meines Newsletters!
 
Herzliche Grüße, Ramona Pop
Berlin hilft – Gemeinsam schaffen wir das!
Plenarrede von Ramona Pop zur Aktuellen Stunde „Berlin hilft den Flüchtlingen: Für ein menschliches, weltoffenes und demokratisches Berlin“ in der Plenarsitzung am 10.09.2015: weiterlesen
Situation am LaGeSo in Moabit
Zusammen mit Canan Bayram und Jasenka Villbrandt besuchte Ramona Pop die Erstaufnahmestelle des Landesamtes für Gesundheit und Soziales (LAGeSo) in der Turmstraße, um Spenden vorbeizubringen und sich zu informieren. Langsam nehmen die Strukturen Form an, die Essensversorgung wurde von Vivantes und Charité übernommen, es gibt eine Regelung für Härtefälle und endlich ein gesonderter Raum für Schwangere. Danke an die Caritas für die Koordination und ein riesiger Dank an "Moabit hilft", die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer leisten Großartiges - Tag für Tag! Bereits am 26. August besuchte Ramona Pop das LAGeSo und traf sich dort zum Gespräch mit dem Personalrat. weiterlesen
Sommerklausur der grünen Abgeordnetenhausfraktion: Zukunft sichern – Berlins Kultur klug fördern
Am ersten Tag ihrer diesjährigen Sommerklausur verabschiedete die bündnisgrüne  Abgeordnetenhausfraktion einstimmige Beschlüsse zum Thema Kultur. So legte sie für die Reform der Kulturförderung acht Thesen vor. Unter anderem sollen Kooperationen der Kulturinstitutionen mit der Freien Szene gestärkt werden und die einzelnen Kultursparten mehr zusammen denken.  weiterlesen
Berlin als Green City – ökologisch und lebenswert
Am zweiten Tag der grünen Sommerklausur stand das Thema „Stadt im Wandel – ökologisch und lebenswert“ im Mittelpunkt. Dabei setzen die Grünen Schwerpunkte in grüne und nachhaltige Investitionen, damit unsere Stadt auch in Zukunft grün und lebenswert bleibt – als Green City.   weiterlesen
Grünes Kinderfest am Arkonaplatz
Auch in diesem Jahr spielte das Wetter mit: Bei Sonnenschein und milden Temperaturen lud der Kreisverband von Bündnis 90/Die Grünen Mitte am 12.09. 2015 zum grünen Kinderfest. Schon wie im letzten Jahr fand es im Wahlkreis von Ramona Pop auf dem Arkonaplatz statt.
Zahlreiche Kinder und Jugendliche und viele Erwachsene waren der Einladung gefolgt und bevölkerten gut gelaunt den Platz. Für alle Kinder gab es wie jedes Jahr viel zu erleben. Neben Hüpfburg, Kinderzirkus, Clown „Flotte Lotte“ und der riesigen Maltafel sorgte dieses Jahr auch die Jugendfeuerwehr Berlin-Mitte für jede Menge Spaß. weiterlesen
Besuch bei der Bio-Bäckerei Märkisches Landbrot
Am 20. August 2015 besuchte Ramona Pop Berlins größte Bio-Bäckerei in Neukölln. Christoph Deinert, Geschäftsführer der Märkisches Landbrot GmbH, stellte bei dem Rundgang die Arbeitsschritte von der Anlieferung des Getreides bis zum fertigen Produkt näher vor. weiterlesen
Tag der offenen Tür im Berliner Abgeordnetenhaus
Gut besucht war der grüne Stand beim diesjährigen Tag der offenen Tür im Berliner Abgeordnetenhaus. Den Berlinerinnen und Berliner bot sich die Möglichkeit, mit den Abgeordneten ins Gespräch zu kommen und das Landesparlament zu erkunden. Ramona Pop begrüßte am bündnisgrünen Info-Stand in der Wandelhalle die Besucherinnen und Besucher. Hier konnte man sich ausführlich über die Arbeit der Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen informieren und die anwesenden Abgeordneten hautnah zu ihrer parlamentarischen Arbeit befragen. weiterlesen
Technologiepark Humbodthain – Standort mit Tradition und Zukunft
In den ehemaligen AEG-Fabriken und angrenzenden High-Tech-Gebäuden wurde 2012 die Standortgemeinschaft „Technologie-Park Humboldthain e.V.“ gegründet, um Synergiepotenziale aus Kooperation von Wirtschaft und Wissenschaft stärker zu nutzen. Bei einem Rundgang stellte Eckart Eyser, Vorstandsvorsitzender des Technologieparks, Ramona Pop den Standort näher vor. Das 25 ha große Gelände mit einer gewerblichen Nutzfläche von ca. 320.000 qm dient rund 150 Unternehmen und ca. 22 Forschungsinstituten (u.a. Fraunhofer-Gesellschaft und TU Berlin) als Basis für den wirtschaftlichen Erfolg. Viele Flächen werden für Existenzgründungen bereitgehalten, die dann in die Innovationsstruktur des Standortes eingebunden werden. weiterlesen
Besuch im Mercedes-Benz Werk Berlin
Zusammen mit weiteren Mitgliedern der grünen Abgeordnetenhausfraktion besuchte Ramona Pop am 03. September 2015 das Mercedes-Benz Werk in Berlin-Marienfelde. Das heute älteste produzierende Werk des Konzerns hat seinen Schwerpunkt in der Entwicklung von hochmodernen und mit umweltfreundlichen Fertigungstechnologien hergestellten Komponenten und Teilen. Mit mehr als 2500 Mitarbeitern und einer guten Ausbildungsquote ist das Werk ein wichtiger Arbeitgeber in Berlin. Den Beschäftigten werden Sport- und Freizeitaktivitäten angeboten, eine betriebseigene Kita ermöglicht eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf.
Grünes Sommerfest in Reinickendorf
Bei griechischen Köstlichkeiten und guter Musik trafen sich am 03. September 2015 die Reinickendorfer Bezirkspolitik, grüne Mitglieder sowie interessierte Unternehmen und Verbände zum traditionellen Sommerfest im Grünen Fuchs, der Geschäftsstelle der Reinickendorfer Grünen. weiterlesen
Müllsammeln rund um das Planschbecken am Nordbahnhof
Vormerken: Am 19. September 2015 wird der Platz rund um das Planschbecken am Nordbahnhof zusammen mit Bürgerinnen und Bürgern geputzt. Für Putzmaterialien ist gesorgt. Samstag, 19.09.2015, von 15:30 – 16:30 Uhr, Treffpunkt: Planschbecken am Nordbahnhof, Invalidenstraße 20, 10115 Berlin