Copy
Pro Velo Thurgau Newsletter 5/14
View this email in your browser

Wahlpodium Kreuzlingen

Wer soll Stadtrat Michael Dörflinger im Baudepartement ersetzen? Wir prüften die Kandidaten auf ihre Velofreundlichkeit.


Am meisten überzeugte uns Ernst Zülle (CVP), ganz rechts im Bild - mit 11 Jahren im Gemeinderat auch der erfahrenster Politiker unter den Dreien. Zülle sprach von der Grossstadt Kreuzlingen-Konstanz, versuchte Zusammenhänge in einen ganzheitlichen Kontext zu stellen, erläuterte Visionen für das Velo und haltet es für möglich, dass Kreuzlingen in Zukunft einen Podestplatz bei den velofreundlichsten Städte belegen könnte. Barbara Jäggi-Gretler (FDP) ist selbst Alltagsvelofahrerin (weil es offensichtlich viel schneller ist als alles andere in Kreuzlingen) und erfüllt deshalb eine wichtige Vorbildfunktion. Sie plädiert klar auf Eigenverantwortung und Toleranz, möchte aber alles tun um die Kinder im Strassenverkehr zu schützen und findet Sensibilisierungsmassnahmen wichtig. Thomas Beringer (EVP), ganz links im Bild, zeigte weniger scharfe Konturen, stimmte aber oft mit Ernst Zülle überein. Das Velo ist für ihn persönlich eher ein Sportgerät, weshalb er sicher ein Gehör für die Anliegen der Biker hätte. Als Inhaber eines Fachgeschäfts vertritt er eher Gewerbeanliegen, könnte sich aber trotzdem vorstellen, die Parkplätze an der Bahnhofsstrasse zugunsten der Sicherheit aufzuheben. Wahltermin ist am 28.9.2014
 

Frauenfelder Velo-Matinée

Sich treffen-plaudern-Frauenfeld gemeinsam erfahren

Auf verkehrsarmen und -freien Strassen machen wir eine kleine Bummeltour in und um Frauenfeld. Familien willkommen. Die Kinder geben das Tempo vor!
Am Sonntag, 28. September 14 mit Besuche und Führung des Bannhalden-Rebbergs mit Wein- und Suuserdegustation.
Am Sonntag, 26. Oktober 14 mit gemeinsamen Marronirösten zum Abschluss (bringt Mario von der Pedalerie mit).
Besammlung: Pedalerie (Schlossmühlestrasse 9) ab 09:30h, Abfahrt 10:00h. Rückkehr um
die MIttagszeit. Dürchführung nur bei trockener Witterung.
Auskunft: Pedalerie Tel. 052 722 45 49 (Mario oder Silvio verlangen) oder bei Pro Velo Thurgau Tel. 052 740 28 27 oder per E-Mail

Download Flyer als .pdf

Frauenfelder Velostation in Betrieb!!!

Wir sammelten Unterschriften um der Stadt "Danke!" zu sagen.


Es ist Tatsache geworden. Frauenfeld hat nun auch eine bewachte Velostation. Obwohl noch nicht alles perfekt ist, so freuen wir uns sehr darüber. Wahrscheinlich mehr als die Stadt selbst. Jedenfalls hätte unsere Präsidentin Vera Zahner bei der Bildaufnahme sicher mehr gestrahlt, wenn die Stadt die Eröffnung gebührend gefeiert hätte... Trotzdem wollten wir unsere Wertschätzung zum Ausdruck bringen und haben deshalb dem Stadtrat eine Dankeskarte voller Unterschriften überreicht. Die Velostation leistet einen wichtigen Dienst für alle, die ihr Velo nach Feierabend im selben Zustand vorfinden möchten wie sie es am Morgen abgestellt haben. Für Tageskarten (1 Fr.) gibt es einen Automaten, Monats- (10 Fr.) und Jahreskarten (60 Fr.) sind beim Tourist Service beim Bahnhof erhältlich.

Share
Tweet
Forward to Friend

Thurgauer Velokalender:


31. August 2014: Slow-Up Bodensee

25. - 29. September 2014: WEGA mit bewachten Veloabstellplätzen

28. September 2014: Frauenfelder Velo-Matinée

2. Oktober 2014: Nachtfahrkurs Kreuzlingen

28. September 2014: Stadtratswahlen Kreuzlingen

26. Oktober 2014: Frauenfelder Velo-Matinée

Weitere Termine finden Sie auf unserer Homepage

Video der Woche


Während der Sommerpause im Juli und August präsentieren wir hier schöne Klänge, welche allesamt vom Velo stammen. Ein akustischer Ohrenschmaus. Im September gibt es dann wie gewohnt unsere Video der Woche.


 

Weil Velofahren durstig und hungrig macht
 

Diesmal mit dem Velo an die WEGA


An der diesjährigen WEGA braucht man keine Angst vor Diebstahl und Vandalen: Wir bewachen ihr Velo, wie wenn es ihr Mantel wäre.

Inspiriert durch das sogenannte "Valet-Parking", also ein Mantelservice für das Velo, welches vornehmlich an Grossanlässen und Ausgangsmeilen an der US-Westküste praktiziert wird, bieten wir als Testversuch vom 25. bis 29. September in Weinfelden während den Betriebszeiten der WEGA einen bewachten Veloabstellplatz an - und zwar an der Schützenstrasse beim Bahnhof (Seite BBZ).

"Sicher im Sattel" ein grosser Erfolg


Mit dem Fahrkurs in Weinfelden am 28. Juni ging unsere Saison zu Ende. Wir verzeichneten mit 750 Teilnehmenden so viele wie noch nie! Unsere Velofahrkurse leisten einen wichtigen Beitrag zur Verkehrssicherheit und Veloförderung. Das beste aber: es macht unglaublich viel Spass - sowohl den Kindern wie auch den Leiterinnen und Leitern.

Keine Angst vor dem grossen Lastwagen!


Was wir bei den Fahrkursen den Kindern nicht vermitteln können, demonstrieren wir dafür beim Slow-Up Bodensee am 31. August, nämlich den Toten Winkel beim LKW. In Zusammenarbeit mit dem Nutzfahrzeugverband ASTAG Ostschweiz & FL leuchten wir den Toten Winkel aus und zeigen, wie man sich vor dem grossen LKW schützt. Unsere Erfahrung zeigt, dass dies wichtig ist, denn wer nicht selbst mal am Steuer eines Camions gesessen ist, neigt dazu, die Gefahr zu unterschätzen. Weshalb wir uns auf Ihren Besuch an unserem Stand in Steinach sehr freuen!

Geschäftsstelle macht Sommerpause


Im Juli und August bleibt unsere Geschäftsstelle geschlossen. Die Erreichbarkeit per Telefon und E-Mail ist in dieser Zeit nur eingeschränkt möglich.
Wir wünschen allen schöne Sommerferien!

Folgen Sie uns auf Facebook
Folgen Sie uns auf Facebook
Besuchen Sie unsere Homepage
Besuchen Sie unsere Homepage
Copyright © 2014 Pro Velo Thurgau, All rights reserved.


Email Marketing Powered by Mailchimp