Copy

Winter | 2020

cardamom Post

Liebe cardamom Post Leser*innen!

Heute ist Wintersonnenwende – und daher auch der Tag, an dem wir Euch unsere cardamom Post schicken. Es ist auch der Tag, an dem wir unseren Winterschlaf beginnen, uns zurückziehen und in uns und zu unseren Familien und Freund*innen gehen. Wir haben ein intensives, schönes und bestärkendes Jahr hinter uns. Wie wir das meinen? Die Werte und Anliegen, für die wir cardamom's stehen, sind plötzlich in aller Munde. Die Veränderung von der wir schon lange sprechen, ist heuer für viele greifbarer und realer geworden. Die Angebote, mit denen wir wirksam werden wollen, werden von mehr Personen und Unternehmen als not-wendig eingeschätzt. 

Auch wir hatten und haben unsere Höhen und Tiefen, Ängste und Zweifel. Doch unsere offene Unternehmenskultur untereinander und mit unseren Kund*innen, der ehrliche Dialog auf Augenhöhe, hat für viele berührende und stärkende Momente gesorgt. Wir haben uns in unseren Persönlichkeiten weiter entwickelt, sind als Team noch näher zusammengewachsen und freuen uns, umgeben von verlässlichen Kooperationspartner*innen und wertschätzenden Kund*innen, ab Mitte Jänner wieder eine #prisecardamom beitragen zu dürfen.

Wir wünschen Euch und Euren Lieben alles Gute und freuen uns von Euch zu lesen, zu hören, einander 2021 wieder zu sehen!

Marie-Theres, Jacqui, Katharina & Christian

Mit Abstand – eine tolle Bürogemeinschaft!
Marie-Theres & Inge gründeten vor sieben Jahren die Bürogemeinschaft bitte schön. Seit zehn Jahren kooperieren die beiden Unternehmerinnen ... und so war dieses Jahr ein spezielles. Viele Tage und Wochen verbrachten wir teils im Homeoffice, gaben uns manchmal nur die Türklinke kontaktlos in die Hand, hatten unerwartet mehr Kinder als Kolleg*innen im Büro und hielten physisch Abstand und unterstützten einander dort, wo gebraucht. Zum Abschluss des Jahres ging es zu einer Reflexion gemeinsam auf den Berg über die Weizer Nebelgrenze. Wir haben die Sonne gespürt und freuen uns auf viele weitere Jahre mit Wurzinger Design!
PS: Und hoffen 2021 auch die anderen bitte schön's: FTH-IT, VIVUM und nonconform mit dabei zu haben, wenn wir Berge erklimmen!
Wo Kunst und Kultur auf Gemeinwohl trifft
Das ist der Titel des Gemeinwohlberichtes für das Kunsthaus Weiz, den Jacqui Kaulfersch illustriert hat! Als gemeinwohlbilanziertes Unternehmen ist es eine besondere Freude für ein weiteres gemeinwohlbilanziertes Unternehmen gleich in der Weizer Nachbar*innenschaft den Bericht zu gestalten. Der Gemeinwohlbericht wurde von Gugler Druck produziert, die auch schon eine Gemeinwohl-Bilanz erstellt haben. Hier kommt viel Nachhaltigkeit und unternehmerische Verantwortung zusammen.
Betriebliche Gesundheitsförderung
2020 haben wir mit dem BGF Projekt gestartet - manchmal war ein Treffen vor Ort mit Abstand möglich, dann ging es mit Online-Cochings weiter und dazwischen gab es noch Reflexion im Gehen durch Wald und Wiese. Danke Gerald und Ulli für Eure fachkundige Begleitung, wir freuen uns schon auf die konkreten, weiteren Schritte im kommenden Jahr!

Obstbau Rosenberger ist BIO und zeigt sich in neuem Gewande!
... und weil sie regionale Kooperationen wirklich leben, durften wir sie strategisch und grafisch bei diesem Schritt begleiten!

Franz Rosenberger jun. führt gemeinsam mit seiner Familie den Obstbau Rosenberger in neuen Zeiten: „Ich habe unseren Traditionsbetrieb auf BIO umgestellt, weil für mich das Produzieren von gesunden Lebensmitteln sehr wichtig ist und ich großen Wert auf Nachhaltigkeit lege. Ich möchte, dass auch meine Kinder und weitere Generationen einen gesunden Boden und ein gesundes Ökosystem vorfinden.“

Mit BIO-Landwirtschaft in die gemeinsame Zukunft
Der begeisterte Landwirt hat den seit über 400 Jahren bestehenden Betrieb übernommen und zu einer BIO-Landwirtschaft weiterentwickelt. Dabei wird er vom Vier-Generationen-Haushalt tatkräftig unterstützt. Die heurige Ernte ist großteils eingefahren, viele Säfte gepresst und in Flaschen gefüllt.

#prisecardamom
Wir durften die vielfältigen Produkte grafisch gestalten. Fruchtig-freche Früchte und edle Früchte zieren nun die Produkte. Wir sind über diese Zusammenarbeit sehr glücklich, weil sie von gegenseitigem Vertrauen und Freude am gemeinsamen Gestalten geprägt ist. Vielen Dank für die tolle Zusammenarbeit! Hier kommt ihr zur neuen Webseite.

MaC Village
Das Mac Village Projekt ging im Burgenland online in die zweite Phase. In drei Workshops wurde in den Regionen Nord-, MIttel- und Süd-Burgenland an den bestehenden Projektideen weiter gearbeitet: manches verworfen, einiges weiterentwickelt und neue Ideen aufgrund der vorhandenen Ressourcen konkretisiert. Nun geht es darum, in den Projektgruppen die großen Ideen auf den Boden zu bringen und bis Jänner eine erste Präsentation vor allen Teilnehmenden vorzubereiten. Marie-Theres und Ilse Marschalek begleiten die Gruppen. Roman Wappl koordiniert das Projekt für das Regionalmanagement Burgenland! Danke Manfred Marlovits für den feinen Zusammenschnitt! Dieses Projekt ist ein gutes Beispiel dafür, dass Innovationsworkshops auch online funktionieren können!
Danke Manfred Marlovits für den feinen Zusammenschnitt!
Graphic Recording - auch bei Online-Veranstaltungen
Wie kann bei Online-Konferenzen, Ideen-Workshops, Team-Klausuren, etc. der gemeinsame Boden auch nach der Veranstaltung noch spürbar bleiben? Wie können die Ergebnisse auch für weitere Dokumentationen, Social Media, ... visualisiert werden?
Jacqui hat in den letzten Monaten für zahlreiche Kund*innen im Bereich Innovation, Landwirtschaft, Regionalentwicklung, Bildung, ... live mitgezeichnet und sich live über die Schulter schauen lassen.
Weitere Graphic Recording Projekte gibt es hier zu sehen!
Neue Narrative - eine Empfehlung
Ein Wirtschaftsmagazin, das Geschichten aus einer neuen, egofreien Arbeitswelt erzählt, die zum Anpacken, Nachmachen und Weiterdenken einladen. Wir mögen das Magazin inhaltlich (Konzept, Text, Praxisnähe), von der Gestaltung (Typo und Illustrationen), dem Papier (fühlt sich super an), Druck (gugler druck) und jetzt gibts in der aktuellen Nummer auch noch Illustrationen von Jacqui!
Österreichischer Podcast
Ali Mahlodji hat den ersten Lock-Down genutzt und einen österreichischer Podcast ins Leben gebracht. Jacqui hat laut Spotify dieses Jahr 12.894 Minuten Podcasts gehört. Und kann diesen sehr empfehlen. "Zwischen den unterschiedlichen Themenbereichen höre ich mir sehr gerne Interviews mit spannenden Menschen an. Und da find ich "Die Ali Mahlodji Show" sehr inspirierend weil hier viele ÖsterreicherInnen zu Gast sind: Armin Wolf, CoWorking Space Gründerin Romy Sigl, Journalistin & Autorin Melisa Erkurt, Sabine Lehner von der Gemeinwohl-Ökonomie und viele mehr. Hört rein!"
 
Hier geht es zu weiteren Projekten – mit einer #prisecardamom
... wo wir dabei sind ...
Hier geht es zu unserer Webseite...
Facebook
Link
Website
Copyright © 2020 cardamom, All rights reserved.