Copy
KFFK N° 14 ONLINE EDITION
View this email in your browser

DAS PROGRAMM ZUM WOCHENENDE
Das Kurzfilmfestival Köln ist in der Halbzeit angekommen. Zwei Tage mit vier Wettbewerbsblöcken sind rum. Am Wochenende erwarten euch noch jede Menge nationale und internationale Filme sowie die Verleihung der diesjährigen Preise. Ab heute zeigen wir neben dem Deutschen Wettbewerb V das Kölner Fenster. Noch online bis morgen sind der Deutsche Wettbewerb III und IV. Für diese Programme ist auch die Abstimmung für die Publikumspreise weiter möglich.

Im nächsten Jahr sollen die nun ausgefallenen Sektionen des KFFK N°14 in physischen Screenings nachgeholt werden. Einen Vorschau darauf gibt, ab Samstag online, das Programm Ausblick: KFFK Unlocked.
 
Jetzt kostenlos anmelden!

KÖLNER FENSTER

ONLINE AB 20.11 10 UHR, 48 Stunden
Von Dokumentationen über experimentelle Filme und Fiktionen bis hin zu Animationen: Das Filmschaffen Kölns ist auch im Jahr der Pandemie ausgesprochen vielfältig. Aktuelle Kurzfilme freier Produktionen stehen hier wie gewohnt neben den Perlen der Kölner Filmhochschulen. Die ausgewählten Arbeiten führen uns in das Innenleben einer Familie, auf eine Reise ohne Ziel und zum Endpunkt einer Plans, in künstliche Landschaften, schambesetzte Gefilde und neue Normalitäten. 

Zu sehen sind:
Stilles Leben von Anna Ansone
16 Jahre von Patrick Buhr
The Ghosts we left at Home von Faris Aljroob
Outdoors von Nikolas Müller
Jona von Jonathan Schaller
Frogs at Midnight von Lenia Friedrich
Tradition von Ioseb ›Soso‹ Bliadze

In diesem Programm kann auch abgestimmt werden. Der Publikumspreis wird von Finder TV gestiftet und es besteht die Chance auf eine Preisvergabe durch den WDR. Weitere Infos zu den Filmen gibt es HIER.


AUSBLICK KFFK UNLOCKED

ONLINE AB 21.11 10 UHR, 48 STUNDEN
Neben dem Deutschen Wettbewerb und dem Kölner Fenster gehören zum KFFK noch viele weitere Sektionen. In der Online-Edition wollen wir euch aus jeder dieser Sektionen einen Film in einem Ausblick präsentieren. Im kommenden Jahr werden die vollständigen Programme dann im Kino nachgeholt.

Ab morgen zu sehen sind:
Fokus: Frauenfragmente: Galila von Sophie Gmeiner 
Spotlight: Sense + Innocence von Nikolaas Schmidt
Best of Festivals: White Eye von Tomer Shushan
Gastprogramm der SK-Stiftung Kultur: Briefe an meinen Vater von Nikolai Mayerjohan
Gastprogramm des Internationalen Frauenfilmfestivals: Bab Sebta von Randa Maroufi
(Post-)migrantische Perspektiven im deutschen Film: Luftpost von Seyhan Derin

Das vollständige ursprünglich geplante Programm der Sektionen ist hier einsehbar:

Fokus: I would prefer not to
Spotlight: Nicolaas Schmidt
Best of Festivals
Gastprogramm der SK Stiftung Kultur: WAS KANN FAMILIE?
Gastprogramm des IFFF – Internationales Frauenfilmfestival Dortmund|Köln: PERFORMING POWER
(Post-)migrantische Perspektiven im deutschen Film: WIR ERZÄHLEN LIEBER SELBER
Jetzt kostenlos anmelden!
Herzliche Grüße,

Das Festivalteam

KFFK/Kurzfilmfestival Köln
Meister-Gerhard-Str 6

50674 Köln

Pressekontakt / press inquiries
Sandra Riedmair
Tel.: +49 221 6777 41 16
email: sandra@kffk.de
Facebook
Facebook
Instagram
Instagram
Vimeo
Vimeo
Email
Email
Website
Website
Copyright © 2020 KFFK / Kurzfilmfestival Köln, All rights reserved.