Copy
LOGiNJUS© - ein Newsletter der Gimmler Gruppe Nr. 01-02 / 2016
 
E-Mail im Browser öffnen

 
Die neuen AGB für Transport- und Logistikleistungen: ADSp 2016 und DTLB im Vergleich zu den ADSp 2003 >> 
 

Kommende Veranstaltungstermine

Ausschreibungs- und Verhandlungsmanagement – Erfolgsfaktoren und Stolpersteine
(Baustein 1 für Zertifikatskurs: Vertragsmanager)

24.02.-26.02.2016 – BVL Campus, Ratingen mehr >>

Tradeworld 2016 im Rahmen der LogiMAT 2016
08.-10.03.2016 – besuchen Sie uns auf der Messe in Stuttgart, Halle 6, Stand 6F29 mehr >>

Transportverträge (Speditions- und Frachtvertäge)
15.-16.03.2016 – BVL Campus, Ratingen mehr >>

ADSp 2016: Geschäftsbedingungen in der Logistik im Umbruch
Neue und alte ADSp, DTLB, Logistik-AGB und VBGL im Vergleich

04.04.2016 – BVL Campus, Nürnberg mehr >>

Logistikverträge
12.-14.04.2016 – BVL Campus, Ratingen mehr >>
 

Anekdote des Monats

 
 
Während eines Gimmler-Seminars im Januar 2015

Bei der Frage eines Teilnehmers nach guter Fachliteratur, antwortete Herr Gimmler:

„Kommt auf den Einsatzzweck an. Als Vorlesebettlektüre für Kleinkinder ist der § 449 HGB sehr zu empfehlen. Ihre Kinder schlafen extrem schnell ein.“

Im Nachgang erfolgten selbstverständlich noch einschlägige Literaturtipps,
z.B. das Fachbuch Transport- und Logistikvertragsrecht von Karl-Heinz Gimmler.

LOGiNJUS© Tipp des Monats

 

Die neuen AGB für Transport- und Logistikleistungen: ADSp 2016 und DTLB im Vergleich zu den ADSp 2003


Die Allgemeinen Deutschen Spediteurbedingungen (ADSp) – wie die Transport- und Logistikbranche sie bisher kannte – befinden sich seit 2015 in einem weitreichenden Umbruch mit erheblichen Konsequenzen für Auftraggeber und Dienstleister.

Nachdem sich die Verlader- und Speditionsverbände nicht auf eine gemeinsame Neuauflage der ADSp verständigen konnten, hat die Verladerseite kurzerhand die neuen Deutschen Transport- und Lagerbedingungen (DTLB) geschaffen– im Gegenzug hat der Deutsche Speditions- und Logistikverband e. V. (DSLV) allein, d. h. ohne die Auftraggeberseite, die neuen ADSp 2016 herausgegeben. Durch die fehlende Einigung gelten die bisherigen ADSp 2003 nicht mehr Kraft Handelsbrauch. Die ADSp 2003 können aber weiterhin vereinbart werden und in Fällen, wo sie bereits vereinbart sind, gelten sie auch weiter.

In unserem nachstehenden Beispielfall werden die wesentlichen Unterschiede zwischen den alten ADSp 2003, den neuen ADSp 2016 und den DTLB bezüglich der Haftung des Lagerhalters beleuchtet, da speziell bei der verfügten Lagerung die Unterschiede besonders leicht sichtbar werden.

Weiterlesen: alles über Rechtslagen sowie Lösungen & Praxistipps >>
Neues aus der Unternehmensgruppe
 

Die Gimmler Gruppe auf der Tradeworldmesse
im Rahmen der LogiMAT 2016


Vom 08.03. bis 10.03.2016 ist die Gimmler Unternehmensgruppe mit einem eigenen Stand auf der LogiMAT 2016 vertreten. Nutzen Sie diese Gelegenheit für ein persönliches Treffen und den fachlichen Austausch. Sie finden uns in Halle 6, Stand 6F29.
Terminanmeldungen sind hier möglich >>

Im Rahmen der “TradeWorld – Plattform für moderne Handelsprozesse” wird RA Karl-Heinz Gimmler am Mittwoch, 9. März 2016 ab 14:30 Uhr beim “Fachforum Software” auf der LogiMAT 2016 in Stuttgart auf der Bühne stehen.


Unter Moderation von Prof. Dr. Franz Vallée untersuchen die Teilnehmer des Forums, wie Unternehmen passende IT-Lösungen für ihre Logistikprozesse finden und effektiv umsetzen können. RA Gimmler nimmt dabei vor allem die vertragsrechtlichen Optimierungsmöglichkeiten von Logistik-IT-Projekten unter die Lupe.

Dies geschieht aber nicht im herkömmlichen Vortragsformat, sondern als Kurzpräsentation der sportlichen Art: Pecha Kucha – japanisch „wildes Geplapper“ – beschränkt jeden Vortrag auf 20 Folien, von denen jede exakt 20 Sekunden lang gezeigt wird. Kein Vortrag ist demnach länger als 6:40 Minuten – eine große Herausforderung für die Vortragenden und eine gute Unterhaltung für das Publikum!
Interview mit RA´in Stefanie Tiede
 

LOGiTAX® – Das Beratungsprodukt des Monats

 
Frau Tiede, die Gimmler Rechtsanwaltsgesellschaft mbH arbeitet seit längerem sehr erfolgreich mit dem Produkt LOGiTAX®. Worum geht es bei LOGiTAX®?

LOGiTAX® ist ein von der Gimmler Rechtsanwalts GmbH entwickeltes Gestaltungssystem, mit dem Unternehmer in vielen Konstellationen bei gleichen Gesamtkosten mehr Nettoeinkommen erhalten und zusätzlich Haftungsvorteile erzielen. Das System wurde durch RA Karl-Heinz Gimmler, unter anderem Fachanwalt für Steuerrecht, hausintern entwickelt und steht seit 2014 allen Unternehmern zur Verfügung.

Was bietet LOGiTAX®?

Mit LOGiTAX® kann einerseits durch Ertragssteueroptimierung ein höheres Nettoeinkommen erzielt werden und andererseits die eigene Geschäftsführerhaftung reduziert werden. Hierbei werden selbstverständlich alle gesetzlichen Vorgaben eingehalten und die aktuelle Steuer- und Haftungsrechtsprechung beachtet. Auch Rechtsformoptimierungen gehören dazu. Das Modell ist mehrfach in Betriebsprüfungen anerkannt und es liegen verbindliche Auskünfte von Finanzämtern vor.

Können Sie ein Beispiel nennen?

Im Auftragsfall checken wir weit über 150 Einzelmaßnahmen, von denen fallbezogen zwischen 10 und 25 relevant sind und in Kombination zu einer durchschnittlichen Steuerersparnis im vier- bis fünfstelligen Bereich führen.

Ein Beispiel für eine Einzelmaßnahme ist z. B. der seit 2015 gültige § 3 Nr. 34a des Einkommensteuergesetzes (EStG), bei dem der Arbeitgeber bis 600 € pro Jahr steuerfrei die Kosten für kurzfristige Betreuungen von Kindern oder pflegebedürftigen Angehörigen –soweit berufsbedingten Gründen vorliegen- und die dazugehörige Beratung in sogar unbegrenzter Höhe für seine Arbeitnehmer übernehmen kann.

Oftmals werden zulässige Steuersparmöglichkeiten wie Sachbezüge bspw. in Form von Warengutscheinen nicht genutzt. Auch können bestimmte Kosten für Gesundheitsleistungen für unverzichtbares Führungspersonal steuerfrei gewährt werden.

Für wen ist LOGiTAX® geeigenet

LOGiTAX® eignet sich für angestellte Fremdgeschäftsführer, geschäftsführende GmbH-Gesellschafter, insbesondere aber für Einzelunternehmer, Freiberufler oder auch Gesellschafter von Personengesellschaften.

Mit unserem kostenfreien Pre-Check Ihrer individuellen Einkommensverhältnisse stellen wir sicher, dass Ihr Auftrag nur bei positiven Ergebnissen angenommen wird. Die Vorteile rentieren sich schon im 1. Jahr. Sprechen Sie uns gerne telefonisch oder per E-Mail für einen kostenfreien Pre-Check an >>
Teilen Sie diesen Newsletter in sozialen Netzwerken
oder per E-Mail mit nur einem Klick!
Share
Tweet
+1
Share
Forward
 
Bildnachweise:
Foto Buch © Hüttenhölscher – www.fotolia.com
Figur mit Vertrag © pixabay.com bearbeitet von der Gimmler Gruppe
Logimat-Banner © www.logimat-messe.de
Foto Stefanie Tiede © Gimmler Gruppe
© 2014 - 2016 Gimmler Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Sitz der Gesellschaft: Schützenstr. 68, 56203 Höhr-Grenzhausen
Geschäftsräume: In den Sieben Morgen 1 c, 56077 Koblenz

So erreichen Sie uns:
Telefon: +49 (0) 261 134966 0
Fax: +49 (0)261 134966 99
E-Mail: info@gimmler-gruppe.com

Impressum >>

Von diesem Newsletter abmelden    Ihre Einstellungen ändern

Email Marketing Powered by Mailchimp